Prinz Philip und Königin Elizabeth: Blick auf ihre Liebesgeschichte

Königin Elizabeth war während ihrer 73-jährigen Ehe in ihren Ehemann, Prinz Philip, verliebt und Berichten zufolge hat sie nie einen anderen angeschaut. 

Königin Elizabeth und Prinz Philip lernten sich kennen, als die Monarchin selbst erst 13 Jahre alt war und der griechische Prinz 18. Sie schrieben sich Briefe, während Philip während des Zweiten Weltkriegs in der Royal Navy diente, bis sie sich im Alter von 21 Jahren verlobten. 

Bevor er Elizabeth einen Antrag machte, arbeitete Prinz Philip direkt an der Gestaltung des Verlobungsrings aus Platin und Diamanten mit, den er Elizabeth schenkte. Er entschied sich, Steine aus einem Diadem zu verwenden, das seiner Mutter, Prinzessin Alice von Battenberg, gehörte. 

So wie sich die damalige Prinzessin Elizabeth in Philip verliebte, gestand er der Queen Mother vor ihrer Hochzeit, dass auch er sich "vollständig und vorbehaltlos" verliebt hatte. Dies war der bescheidene Beginn einer der eindrucksvollsten Beziehungen, die die Welt je gesehen hat. 

Bevor er sich im Vereinigten Königreich niederließ, um mit der damaligen Prinzessin Elizabeth eine Familie zu gründen, war Philip ein Nomade. Er wurde in Griechenland geboren, ging aber ins Exil und pendelte dann von einem Ort zum anderen.

Königin Elizabeth und Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh, anlässlich ihrer Verlobung im Buckingham Palace in London im Jahr 1947 | Quelle: Fox Photos/Getty Images

Königin Elizabeth und Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh, anlässlich ihrer Verlobung im Buckingham Palace in London im Jahr 1947 | Quelle: Fox Photos/Getty Images

Angesichts seiner harten Kindheit musste Prinz Philip unabhängig und willensstark sein. Königin Elizabeth hingegen war behütet und oftmals im Palast isoliert. Sie war schüchtern und zurückhaltend, das komplette Gegenteil von ihrem Mann. 

Ihre Ehe wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als ein Hoffnungsschimmer in Großbritannien gesehen. Laut Lady Pamela, der Tochter des Onkels des Herzogs von Edinburgh, Lord Mountbatten, "gab es Grauheit und Strenge, und dann diese goldene Kutsche und Menschenmassen zu haben, machte es aufregend." 

Als sie vor 23 Jahren ihre goldene Hochzeit feierten, machte Königin Elizabeth ihrem Geliebten eine seltene Ehre. In dem herzerwärmenden Statement schrieb sie:

"Er ist jemand, der Komplimente nicht so leicht annimmt, aber er war ganz einfach meine Stärke und mein Halt in all diesen Jahren..."

William, der Enkel des Paares und zukünftiger König von England, sprach einmal über die einzigartige Verbindung zwischen der Queen und ihrem Prinzen. Er erzählte, dass sein Großvater die Königin mit dem, was er sagt und tut, zum Lachen bringt, da er das Leben anders betrachtet als sie. 

Ihre Ehe währte schließlich 73 Jahre, und als Prinz Philip am vergangenen Freitag im Alter von 99 Jahren friedlich verstarb, musste Königin Elizabeth von der einzigen Liebe ihres Lebens Abschied nehmen. Es war anders als jede andere königliche Ehe, denn in diesem Fall haben sie sich füreinander entschieden - abgesehen von der Pflicht, haben sie aus Liebe geheiratet. 

Damals war es jedoch Königin Elizabeths Hartnäckigkeit, die sie dazu brachte, den Mann zu heiraten, für den sie wirklich Gefühle hatte. Damals wurde ihr von ihren Hofleuten gesagt, dass Prinz Philip zu lustig für sie sei. Sie selbst sei immerhin schüchtern und ängstlich. 

Trotz deren Warnungen marschierte die Monarchin zum Takt ihrer eigenen Musik und heiratete Philip trotzdem. Am Ende bewiesen sie allen, dass sie falsch lagen und sie werden als eines der ikonischsten Paare in der langen Geschichte der Monarchie in Erinnerung bleiben. 

Der Herzog und die Königin haben vier Kinder bekommen - Prinz Andrew, Prinz Charles, Prinz Edward und Prinzessin Anne.

Prinz Philip in Militäruniform als Admiral Of The Fleet in der Royal Navy | Quelle: Getty Images

Prinz Philip in Militäruniform als Admiral Of The Fleet in der Royal Navy | Quelle: Getty Images

Sie hatten auch acht Enkelkinder und 10 Urenkelkinder. Nach dem Tod ihres Mannes wandte sich die 94-jährige Monarchin an ihre Enkel, um ihnen die Nachricht zu überbringen.

Nun, nachdem Tod des Prinzen, muss die Königin alleine weitermachen. Doch sie hat eine starke Familie, die ihr in dieser schweren Zeit zur Seite steht. 

Die letzten Momente des Herzogs von Edinburgh waren mit Dingen gefüllt, die er liebte, im Gegensatz zu seinem Krankenhausaufenthalt im Februar, den der Prinz extrem langweilig fand.

Er kehrte letzten Monat aus dem Krankenhaus nach Hause zurück, nachdem er sich einer Herzoperation unterzogen hatte. Prinz Philip schätzte seine letzten Momente, die er mit seiner Gattin verbrachte.

Ähnliche Artikel
Die Königsfamilie teilt nie gesehenes Foto mit dem verstorbenen Prinz Philip, der Königin und 7 Urenkeln
Getty Images
Entertainment Apr 15, 2021
Die Königsfamilie teilt nie gesehenes Foto mit dem verstorbenen Prinz Philip, der Königin und 7 Urenkeln
Prinz Philip, Ehemann der Königin, ist im Alter von 99 Jahren gestorben
Getty Images
Beliebteste Apr 09, 2021
Prinz Philip, Ehemann der Königin, ist im Alter von 99 Jahren gestorben
Prinzessin Alice von Battenberg, Prinz Philips Mutter: Einblick in ihr dramatisches Leben
Getty Images
Beziehung Mar 08, 2021
Prinzessin Alice von Battenberg, Prinz Philips Mutter: Einblick in ihr dramatisches Leben
Schauen Sie sich die Verlobungsringe des britischen Königshauses genau an
Getty Images
Beziehung Feb 20, 2021
Schauen Sie sich die Verlobungsringe des britischen Königshauses genau an