Witz des Tages: Ein Hund geht in ein Büro, um sich für einen Job zu bewerben

Ein Hund betrat selbstbewusst ein Büro, um sich für die Stelle eines IT-Beauftragten zu bewerben. Er zeigte zahlreiche Fähigkeiten, die ihn für den Job qualifiziert erscheinen ließen.

Einstein war ein Hund, der eine spezielle Ausbildung bei der CIA erhalten hatte. Er konnte viele Dinge tun, die sein menschliches Herrchen, Brad, tun konnte.

Er war vor kurzem von Brad getrennt worden, der sich auf einer geheimen Mission in Bagdad befand. Nachdem er mehr als siebzig Stunden gewartet hatte, um von seinem Besitzer zu hören, fühlte sich der Hund gelangweilt und brauchte eine Form der Beschäftigung.

Ein Porträtfoto eines bellenden Hundes. | Quelle: Pexels

Ein Porträtfoto eines bellenden Hundes. | Quelle: Pexels

Also suchte er in den Zeitungen nach Stellenangeboten. Er suchte und suchte, und als Einstein schon ans Aufgeben dachte, geschah ein Wunder: Er stieß auf den Job seiner Träume - eine offene Stelle für einen IT-Mitarbeiter bei einer Top-Firma.

Die Anforderungen der Firma umfassten eine Liste von Dingen. Erstens muss der Bewerber ein Tastaturgenie sein, das schnell tippen kann. Die Person muss außerdem technisch versiert sein und sollte mehr als eine Sprache sprechen können.

Brads Hund tauchte am nächsten Morgen in der Firma auf. Der Manager, Peter, war von der Anwesenheit eines Hundes überwältigt, aber da die Bewerbung seit mehr als einem Monat ohne einen geeigneten Bewerber aushing, beschloss er, Einstein eine Chance zu geben. 

Er erwähnte jedoch, dass es keine Möglichkeit gab, dass der Hund alle Anforderungen erfüllen konnte, besonders mit seinen "pummeligen" Pfoten.

Nachdem er grünes Licht bekommen hatte, sprang Brads Haustier auf einen Stuhl und begann flott zu tippen. Um zu beweisen, dass er technisch versiert ist, hackte er sich in das System der Firma und schaltete die Sicherheitskameras aus.

Peters Mund klappte herunter. Er war überrascht, wollte aber unbedingt herausfinden, ob der Hund den gesamten Test bestehen würde. Also sagte er: "Es tut mir leid, aber die letzte Anforderung ist, dass Sie zweisprachig sein müssen." Einstein starrte den Manager an und murmelte leise vor sich hin:

"Miau."

Hier ist ein weiterer lustiger Witz: Adams ist vor kurzem in sein Büro gezogen. Als Einzelunternehmer, der neu in der Großstadt ist, war es eine große Sache, einen gut eingerichteten Arbeitsplatz zu haben.

An seinem ersten Tag im Büro war er noch dabei, seine Fortschritte zu bewundern, als ein Mann hereinspazierte. Der Geschäftsmann wollte sich aufspielen, also führte er falsche Telefonate und tat so, als würde er große Geschäfte abschließen.

Das ging zwanzig Minuten lang so, bis er schließlich aufhörte und den Besucher fragte, was er wolle. Der Mann lächelte und sagte: "Ich bin gekommen, um Ihre Telefonleitungen zu aktivieren."

Quellen: Startsat60, Startsat60

Haben Ihnen diese Geschichten gefallen? Dann klicken Sie doch hier für weitere lustige Witze und Geschichten.

Ähnliche Artikel
Witz des Tages: Ein CEO entdeckt faule Arbeiter in seiner Fabrik
shutterstock.com
Anekdote Feb 13, 2021
Witz des Tages: Ein CEO entdeckt faule Arbeiter in seiner Fabrik
Witz des Tages: Ein Ingenieur stirbt und wird in die Hölle geschickt
shutterstock
Anekdote Jan 31, 2021
Witz des Tages: Ein Ingenieur stirbt und wird in die Hölle geschickt
Witz des Tages: Mann suchte nach einer passenden Toiletten-Bürste
Shutterstock.com
Anekdote Dec 09, 2020
Witz des Tages: Mann suchte nach einer passenden Toiletten-Bürste
Der Golden Retriever lief 2 Wochen lang 62 Meilen, um seinen Besitzer zu finden
youtube.com/Tonight's Entertainment
Virale Videos Nov 07, 2020
Der Golden Retriever lief 2 Wochen lang 62 Meilen, um seinen Besitzer zu finden

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: