Über AM
BeliebtesteRoyals

20. Februar 2021

Schauen Sie sich die Verlobungsringe des britischen Königshauses genau an

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Hochzeiten in der königlichen Familie sind immer ein ganz besonderer Anlass, an dem Millionen Menschen auf der ganzen Welt teilnehmen. Besonderes Augenmerk fällt dabei nicht nur auf das Kleid der Braut, sondern im Vorfeld auch auf die Ringe des Paares. Hier ein Einblick auf die Verlobungsringe des britischen Königshauses.

Jede königliche Braut im englischen Königshaus hat ihren ganz eigenen Stil. Dieser wird durch ihren Schmuck zum Ausdruck gebracht. Auch die Verlobungsringe sind einzigartige Stücke und stehen als Symbol für die Liebe und den Charakter der einzelnen königlichen Paare.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Von dem Ring, den Phillip, Herzog von Edinburgh, Königin Elizabeth II. schenkte und der mit den Diamanten aus einem Diadem ihrer Mutter Prinzessin Alice von Battenberg gefertigt wurde, bis hin zu dem Verlobungsring, den Prinz Charles Camilla schenkte, sind sie alle außergewöhnliche Schmuckstücke.

PRINZ WILLIAM UND HERZOGIN KATE MIDDLETON

Besonders hervorzuheben ist der Verlobungsring, den Prinz Charles der damaligen Lady Diana Spencer schenkte, ein beeindruckender dunkelblauer Saphir, umgeben von einem Kranz aus 14 Diamanten. Der Sohn des Paares, William, Herzog von Cambridge, wählte ihn als Verlobungsring für seine zukünftige Frau Kate Middleton.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

PRINZ HARRY UND HERZOGIN MEGHAN MARKLE

Auch Harry, Herzog von Sussex, wählte einen ganz besonderen Stein, um den Verlobungsring zu gestalten, den er Meghan Markle überreichte. Zusätzlich zu einem zertifizierten Botswana-Diamanten wählte er zwei Diamanten aus der Privatsammlung seiner Mutter Prinzessin Diana, um den Mittelstein zu ergänzen.

Der Verlobungsring von Prinzessin Beatrice, der Tochter von Prinz Andrew, zeigt einen rund geschliffenen Diamanten, der in einer klassischen Solitärfassung gefasst ist. Im Gegensatz dazu ist der Ring der Schwester der Herzogin von Cambridge, Pippa Middleton, ein seltener, fabelhafter und teurer Diamant im Assher-Schliff.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

DIE MUTTER VON KÖNIGIN ELIZABETH II

Der Herzog von York schenkte Lady Elizabeth Bowes-Lyon (auch bekannt als die Mutter von Königin Elizabeth II, die später im Leben als Königinmutter oder Queen Mum bezeichnet wurde) einen Saphirring.

Der Ring hatte Diamant-Akzente und wurde durch einen walisischen Gold-Ehering ergänzt. Doch später entschied sie sich Medienberichten zufolge, den Verlobungsring gegen eine große, von Diamanten umgebene Perle auszutauschen, berichtete Vogue.

Wird geladen...

Werbung

KÖNIGIN ELIZABETH II

Die Diamanten für den Verlobungsring von Königin Elizabeth II. stammten aus einem Diadem, das Prinz Philips Mutter, Prinzessin Andrew von Griechenland, gehörte.

Er soll von Prinz Philip selbst entworfen worden sein. Die Königin trägt diesen Ring immer noch jeden Tag, zusammen mit ihrem Ehering aus walisischem Gold.

Wird geladen...

Werbung

PRINZESSIN DIANA

Prinzessin Diana hat das bekommen, was die meisten Frauen wirklich wollen - ihren eigenen Ring aussuchen. Im Jahr 1981 präsentierte Prinz Charles ihr eine Auswahl von Garrard (dem damaligen Kronjuwelier).

Diana durfte sich aus einer Vorauswahl ihren Lieblingsring auswählen, der zu ihrem Verlobungsring wurde und den heute so viele Fans unweigerlich mit der verstorbenen Prinzessin in Verbindung bringen: dem Saphirring mit einem Ceylon-Saphir, umgeben von Diamanten in Weißgold.

Wird geladen...

Werbung

PRINZESSIN ANNE

Diana war nicht die einzige Royal, die einen Saphirring hatte. Mark Phillips machte Prinzessin Anne einen Heiratsantrag mit einem klassischen Saphir inmitten zweier Diamanten. Die Prinzessin erhielt auch von ihrem zweiten Ehemann, Timothy Laurence, einen Saphirring.

CAMILLA, HERZOGIN VON CORNWALL

Prinz Charles machte seiner langjährigen Geliebten Camilla Parker Bowles einen Antrag mit einem Diamanten, der einst der Queen Mum selbst gehörte. Das Art-Déco-Stück ist einer der größeren Verlobungsringe der königlichen Familie und wird oft als einer der wertvollsten bezeichnet, berichtet Vogue weiter.

Wird geladen...

Werbung

PRINZESSIN EUGENIE VON YORK

Jack Brooksbank machte Prinzessin Eugenie von York einen Heiratsantrag mit einem rosafarbenen Padparadscha-Saphirring, der von Diamanten umgeben ist. Er hat auch eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Ring, den Eugenies Mutter, Sarah, Herzogin von York, 1986 von Prinz Andrew erhielt.

Wird geladen...

Werbung

PRINZESSIN BEATRICE VON YORK

Der Verlobungsring von Prinzessin Beatrice von York wurde von Shaun Leane entworfen und besteht aus einem Diamantstein auf einem Platinpavéband. Der Ring wurde laut Leane von Art Deco und dem viktorianischen Stil inspiriert.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung