Promis

08. Februar 2021

Danni Büchner über die Beziehung zu Ennesto Monté: "Wir sind nicht perfekt"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Daniela Büchner und Ennesto Monté kümmern sich um die Schlagzeilen. Das Paar ist seit mehreren Wochen in einer Beziehung und Gerüchte über eine Liebeskrise und eine mögliche Trennung wurden bereits gehört. Jetzt spricht Daniela Klartext. 

Daniela Büchner und Ennesto Monté sind in einer Beziehung. Und während wir uns alle den Beginn einer neuen Beziehung als eine Zeit voller Romantik vorstellen, erklärt Daniela Büchner den tatsächlichen Stand der Dinge.

Werbung

Auf Instagram hat Danni Büchner ein gemeinsames Foto mit Ennesto gepostet, auf dem sich das Paar mit einem Lächeln im Gesicht umarmt. In der Beschreibung des Fotos:

"Wir sind nicht perfekt. Keiner von uns. Wir machen Fehler, wir vermasseln es, aber dann vergeben wir und gehen weiter."

Viele Fans von Daniela teilen ihre Meinung, daher lauten nur einige der Kommentare: "Macht einfach euer Ding und egal wie !!! Hauptsache ist, dass ihr alle glücklich seit", "Ich drücke euch die Daumen, ist doch egal was andere sagen", oder "Die Liebe siegt immer!!".

Werbung

Doch nicht alle sind von dem Paar so begeistert. So schreibt ein Instagram-Nutzer: "Jetzt wird’s peinlich", auf was ein anderer Nutzer mit einem "Daumenhoch"-Emoji antwortet.

Wenig später meldete sich auch Ennesto auf seinem Instagram-Profil und machte bekannt, dass er eine besondere Überraschung für seine Geliebte zum Valentinstag vorbereitete. Worum es genau geht, wollte der Sänger nicht verraten.

Werbung

Die Nachricht von der Beziehung zwischen Büchner und Monté ist im vergangenen November öffentlich aufgetaucht. Die 43-jährige, die vor zwei Jahren ihren Ehemann Jens Büchner verlor, sagte damals, das Paar wolle in Frieden die gemeinsamen Gefühle genießen. 

Ihr zufolge wollten sich die beiden genügend Zeit geben und sich gut kennenlernen, doch die neue Beziehung wurde durch Dritte Personen an die Öffentlichkeit gebracht. 

Werbung

Im Januar gab es Vermutungen, dass sich das Paar getrennt hat, basierend auf einem Instagram-Beitrag von Ennesto. "Wir dachten, wir wären gleich, aber das sind wir bei weitem nicht. Wir sind weder glücklich, noch planen wir eine Hochzeit", hieß es damals in der Instagram-Story.

Aber nur einige Zeit später veröffentlichte Danni ein Foto des Paares, als ob nichts geschah. Für RTL rechtfertigte Ennesto seinen Beitrag mit der Behauptung, dass nichts perfekt sein kann. Danni wollte sich damals nicht äußern. Noch skurriler wurde es, als sich das Paar mit Ennestos Ex-Freundin und Playmate, Anastasia Avilova, an einer Hotelbar amüsierte.

Werbung