Über AM
Leben

21. Januar 2021

Ein Seniorenpaar ist endlich wieder zusammen, nachdem die Coronavirus-Maßnahmen sie auseinander gehalten hatten

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Zuschauer waren zu Tränen gerührt, als sich der 93-jährige Roger Bulley und seine 91-jährige Frau, Sadie, zum ersten Mal sahen, nachdem die Coronavirus-Maßnahmen sie drei Monate lang auseinandergehalten hatten.

Das Seniorenpaar in den Neunzigern, das jetzt am längsten, wegen Coronavirus in ihrer 70-jährigen Ehe getrennt wurde, hatte ein emotionales Wiedersehen. Zum ersten Mal sahen sie sich seit drei Monaten in ihrem Pflegeheim, in dem sie jetzt beide leben.

Roger wurde im Herbst 2020 zu Hause krank und musste sich im Royal Cornwall Hospital in Truro einen Hüftersatz machen lassen, bevor er zur Genesung ins Falmouth Hospital gebracht wurde. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Roger verbrachte drei Monate im Krankenhaus, um sich von seiner Operation zu erholen und wieder laufen zu lernen. Sadie durfte ihn aufgrund der Coronavirus-Bestimmungen nicht besuchen und wurde in das Pflegeheim Caprera in St. Austell, Cornwall, verlegt. Roger ging schließlich zu ihr, aber sie konnten sich weitere 10 Tage nicht sehen, da er sich selbst isolieren musste. Ihr Sohn, Dave Bulley, sagte:

Wird geladen...

Werbung

"Es war herzerwärmend, sie wieder zusammen zu sehen."

Aber nach drei Monaten war das Paar aus St. Blazey, Cornwall, schließlich in einem freudigen Moment wieder vereint, der vor der Kamera festgehalten wurde.

Wird geladen...

Werbung

David erklärte, wie seine beiden Eltern in dasselbe Pflegeheim gezogen waren, aber sein Vater musste sich zehn Tage lang selbst isolieren, was seiner Mutter nicht mitgeteilt wurde, da es für sie schwierig sein könnte, zu wissen, dass beide am selben Ort wohnen, sich aber nicht sehen können. Er fügte hinzu:

"Als es ihm besser ging, haben wir ihn in das gleiche Pflegeheim wie Mama gebracht, dann war er im Rollstuhl im Esszimmer und sie haben Mama runtergebracht."

Das erste, was Roger und Sadie an diesem Nachmittag gemeinsam machten, war, ihre Covid-19-Impfungen zu bekommen. 

Wird geladen...

Werbung

Die Zuschauer des Videomaterials, das das Wiedersehen von Roger und seiner Frau Sadie zeigt, waren tief berührt, was durch die Kommentare bestätigt wurde. 

"Oh mein Gott, das ist so schön", "Schluchzen beim Anschauen" oder "Das hat mich zum Weinen gebracht, absolut liebenswert" sind nur einige der Kommentare, die unter dem Videoclip verbreitet sind.

Die Seelenverwandten können den Rest ihres gemeinsames Leben in der Gesellschaft des anderen verbringen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!