Über AM
MedienTV

20. Januar 2021

Adriano Celentano ist 83: Leben des legendären italienischen Sängers und Schauspielers

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Adriano Celentano kann auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken. Das Multitalent aus Italien ist mittlerweile 83, daher hier ein Rückblick auf sein Leben. Das macht der Sänger und Schauspieler heute.

Celentano, der gebürtig aus Mailand stammt, arbeitet bereits seit den 50er Jahren als Schauspieler und Musiker. Er ist auch heute noch einer der erfolgreichsten Künstler Italiens in den Bereichen Musik und Schauspielerei. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

EIN KLASSIKER - AUCH HEUTE NOCH

Doch viele Fans mag es überraschen, zu erfahren, dass die Karriere in der Unterhaltungsindustrie nicht immer für Celentano vorgeschrieben schien. Er ist gelernter Uhrmacher. Mitte der 60er Jahre gewann seine Karriere jedoch so richtig an Fahrt und sorgte dafür, dass er auch über die Landesgrenzen hinaus berühmt wurde.

Auch heute noch sind Filmtitel wie "Serafino, der Schürzenjäger" oder auch "Gib dem Affen Zucker" den Leuten ein Begriff. Doch nicht nur seine schauspielerischen Leistungen haben dafür gesorgt, dass er über die Jahre hinweg eine riesige Fangemeinde angesammelt hat. Auch seine Musik berührt noch heute Millionen von Menschen. Eines seiner Lieder gilt nach wie vor sogar inoffiziell als Hymne Italiens.

Wird geladen...

Werbung

DIE ANFÄNGE VON ADRIANO CELENTANO

Celentano kam am 6. Januar 1938 in Italien zur Welt. Schon früh wurde er von seinem Idol Elvis Presley beeinflusst. Er ist der Sohn apulischer Zuwanderer und stammte aus eher armen Verhältnissen. Vor mehr als mittlerweile 60 Jahren begann er mit seiner Reibeisenstimme eine Karriere, die viele andere in die Schatten stellte.

Wird geladen...

Werbung

Er gründete damals seine erste Rockband und machte Cover-Songs von Hits wie "Tutti Frutti" oder auch "Jailhouse Rock". Danach folgten Projekte in seiner Muttersprache. Mit "Il tuo bacio e come un rock" gewann er 1959 das Festival in Ancona und ein Jahr später konnte er sich selbst im Film "La Dolce Vita", der mittlerweile Kult-Status erlangt hat, spielen.

Es folgten viele erfolgreiche Hits in seiner langen, musikalischen Karriere. Einige seiner Lieder scheuten sich auch nicht, politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen, wie zum Beispiel den Umweltschutz. Mit dem Song "Azzurro" gelang ihm ein Hit, der nicht nur Potenzial für einen einzigartigen Ohrwurm hat. Dieser Song gilt auch heute noch inoffiziell als Hymne Italiens.

Wird geladen...

Werbung

Im Laufe seiner beeindruckenden Karriere spielte er in circa 40 Filmen mit, zeigte, dass er auch als Komiker Talent hatte. Doch er ist nicht nur Sänger, Schauspieler und Komiker. Auch als Regisseur oder Autor eigener Drehbücher bewies er, dass es eigentlich nichts gibt, was Adriano Celenato nicht kann. Als Musiker veröffentlichte er in seinen über 50 Jahren auf der Bühne veröffentlichte er dutzende Alben und erarbeitete sich den Titel des italienischen King of Rock'nRoll persönlich.

Wird geladen...

Werbung

DAS MACHT ER HEUTE - SEINE BEZIEHUNG, FAMILIE UND BERUFLICHES

Seit 1964 ist er mit seiner Frau Claudia Mori verheiratet. Zusammen bekam das Paar drei Kinder: Rosalinda, Giacomo und Rosita. Seine Frau ist selbst Schauspielerin, Sängerin und Produzentin und steht ihrem Mann somit wohl in nichts nach. 

Wird geladen...

Werbung

1967 sangen sie ein Duett, das den Titel trug "Wir sind das schönste Paar der Welt" ("Siamo la coppia piu bella del mondo"), doch in den 80er Jahren durchliefen sie eine Krise, die einige Jahre anhielt. Zeitweise lebten sie sogar getrennt.

Zusammen mit seiner Duettpartnerin Mina, mit der er in der Vergangenheit schon öfter zusammengearbeitet hat, sang Celentano 2016, im stolzen Alter von 78 Jahren, den Song "Le migliori". Anfang Dezember 2017 veröffentlichten sie das Set "Tutte le migliori", was übersetzt "Alle die besten" bedeutet. 

Wird geladen...

Werbung

Darin haben sie ihre großen Erfolge zusammengetragen, sowie ein neues Stück mit dem Titel "Eva" angefügt, um ihre Fans zu erfreuen. 18 Jahre lang hatte der Künstler keine Live-Auftritte mehr gegeben, bis er dann im Jahr 2012 ein weiteres Konzert gab, welches an den Bildschirmen von über 9 Millionen Menschen gebannt verfolgt wurde. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung