Ein Fahrer hielt den Bus an, um einem Faultier zu helfen

Eines Tages, als Daniele Miranda auf dem Weg zur Arbeit in einem Stadtbus in Nordbrasilien war, machte der Fahrer einen unerwarteten Zwischenstopp. Ein Faultier befand sich mitten in einer Stadtstraße.

Offensichtlich verlor sich das Faultier auf dem Heimweg und landete an einer nicht so Faultier-freundlichen Stelle. Zum Glück fanden ihn die Leute, die ihm helfen konnten.

Der Busfahrer befürchtete, das Faultier könnte von einem Auto angefahren werden oder sich noch weiter von seinem Waldhaus entfernen, und beschloss, ihm einen Fahrstuhl anzubieten. 

Nach dem Anhalten stieg der Fahrkartensammler aus dem Fahrzeug aus und kehrte einen Moment später mit dem Faultier zurück. Für The Dodo sagte Miranda:

"Es war so nett von ihnen. Der Busfahrer hätte einfach vorbeifahren können, aber er hat es nicht getan."

Für den Rest von Mirandas Reise zur Arbeit war das gerettete Faultier ein vorbildlicher Passagier. Er benahm sich wie all die anderer Pendler und klammerte sich ab und zu an die Haltegriffe.

Schließlich erreichte der Bus sein Terminal. Alle Passagiere stiegen aus - das heißt, alle bis auf einen. Die örtlichen Behörden wurden bald gerufen, um das Faultier abzuholen und hoffentlich seine ungewöhnliche Reise zu beenden und  in den Wald, zu dem er gehört, zurückzubringen. 

Miranda, die noch nie ein Faultier so nah gesehen hat, war nur dankbar, "dass das Faultier gerettet wurde".

Die Arbeiter aus dem Verkehrsunternehmen wurden für ihre lebensrettenden Bemühungen von ihrem Arbeitgeber gelobt: "Hut ab vor ihrer Reaktion", schrieb die Busgesellschaft.

Dreifingerfaultier. I Quelle: Getty Images

Dreifingerfaultier. I Quelle: Getty Images

Santana, der 17 Jahre als Busfahrer gearbeitet hat, sagte, es sei das erste Mal gewesen, dass er ein Faultier auf der Straße gesehen habe. Über die ungewöhnliche Rettungsaktion erzählte er für die Medien:

"An diesem Tag war ich zufällig im Dienst und habe diesen Bus genommen. Genauso gut ist es passiert, damit wir die kleine Kreatur retten konnten."

"Ich bin begeistert, ich danke Gott für die Gelegenheit, dieses Tier zu retten", fügte Albuquerque hinzu. "Die Menschen sollten sich mehr um die Natur kümmern. Die Entwaldung in diesem Gebiet ist schrecklich. So viele Tiere sterben dort, dass es meinen Herzen weh tut."

Ähnliche Artikel
Mann hilft bei der Verabschiedung des Gesetzes, der seine verstorbene Frau hätte retten können
Getty Images
International Jan 19, 2021
Mann hilft bei der Verabschiedung des Gesetzes, der seine verstorbene Frau hätte retten können
Berührender Moment: Hund sieht seinen Besitzer ein Jahr nach seinem Verschwinden
youtube.com/ABC 7 Chicago
Haustiere Dec 15, 2020
Berührender Moment: Hund sieht seinen Besitzer ein Jahr nach seinem Verschwinden
Obdachloser Besitzer hat seinen Hund auf der Straße ausgesetzt und sich geweigert, von Tierrettern gerettet zu werden
youtube.com/Hope for Paws
Virale Videos Oct 21, 2020
Obdachloser Besitzer hat seinen Hund auf der Straße ausgesetzt und sich geweigert, von Tierrettern gerettet zu werden
Karl Lagerfeld und seine Nazi-Eltern: die Vergangenheit, die er zu verbergen versuchte
Getty Images
Medien Oct 09, 2020
Karl Lagerfeld und seine Nazi-Eltern: die Vergangenheit, die er zu verbergen versuchte