Sabrina Setlur zeigt nach dem Tod ihres geliebten Hundes den "neuen Mann" auf ihrer Seite

Neue Schlagzeilen über den neuen Mann an Sabrina Setlurs Seite! Doch es handelt sich nicht um einen richtigen Mann, sondern den neuen Hunde-Mann. Setlur hat sich einen neuen Freund gefunden.

Als Sabrina Setlurs Hund, Kenzo, verstarb, dachte die Rapperin sie könne sich keinen neuen Hund anschaffen. Kenzo verbrauch mit Sabrina mehr als 14 Jahre, bevor er sich auf die Reise über den Regenbogen machte. 

Für Setlur war klar, dass keine neue Fellnase ihr Haus betreten wird, bis zu dem Punkt, an dem sie Kobe kennengelernt hat. Kobe stammt aus Alicante und wartete dort auf ein neues Zuhause. 

Der kleine Vierbeiner eroberte das Herz der harten Rapperin und fand bei ihr ein neues, warmes und liebevolles Zuhause. Schließlich entschloss sich Setlur Kobe der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Dabei postete sie schon einige Fotos von der niedlichen Fellnase auf ihrer offiziellen Instagram-Seite. Eines ist dabei sicher: nicht nur Sabrina ist von Kobe begeistert, sondern auch die Fans. 

Das erste Foto gab es schon vor zwei Wochen. Setlur entschloss sich für einige Weihnachtsglückwünsche und posierte mit Kobe für die Weihnachtskarte. Kurz später postete sie noch ein Foto von Kobe, der ein wahrer Gentleman ist. Der Welpe posiert auf dem Foto, und zwar mit einer schwarz-weißen Krawatte. 

Vielleicht ist der Albert Einstein-Zitat für die "neuer Mann in Setlurs Leben"-Schlagzeilen schuld, doch es ging um niemanden anderen, als um...ja richtig! - Kobe. Setlur zierte ein gemeinsames Foto mit dem Zitat: "Gravitation ist nicht verantwortlich für Menschen, die sich verlieben."

Doch Sabrina wollte die Fans nicht länger zappeln lassen und gab eine deutliche Erklärung auf Instagram ab. Dort schrieb sie:

"Meine Lieben, da ich jetzt mittlerweile so viele Anfragen bekommen habe, wer denn der neue Mann an meiner Seite sei, möchte ich ihn kurz vorstellen."

Weiter öffnete sich Setlur über ihre Trauer und Schmerz die sie noch immer wegen des Verlustes von Kenzo ertragen muss, aber auch wie sie Kobe nicht alleine lassen könnte. Dank der Organisation "Adoptamics" aus Spanien und "HundeBlicke", einer Tiervermittlung aus Deutschland, schaffte sie es am Ende, Kobe zu sich nach Hause zu bringen.

Sabrina schloss das Fazit: "Es gibt so viele traurige Seelen in Tierheimen europaweit , die unfassbar leiden und nur darauf warten, einfach geliebt zu werden. Aus diesem Grunde bitte ich diejenigen, die darüber nachdenken, sich ein Tier zu holen, es zu adoptieren."

Ähnliche Artikel
"Einblick in ein vergangenes Leben": berührender Brief aus 2015 über den adoptierten Hund an den ehemaligen Besitzer
Getty Images
Haustiere Dec 03, 2020
"Einblick in ein vergangenes Leben": berührender Brief aus 2015 über den adoptierten Hund an den ehemaligen Besitzer
Michael Wendler und drei Frauen aus seinem Leben: Ex-Frau, jetzige Frau und Tochter
Getty Images
Beziehung Nov 06, 2020
Michael Wendler und drei Frauen aus seinem Leben: Ex-Frau, jetzige Frau und Tochter
Nadja Abd el Farrag: Das neue Foto von Dieter Bohlens Ex zeigt ihre Lebensfreude
Getty Images
Gesundheit Oct 11, 2020
Nadja Abd el Farrag: Das neue Foto von Dieter Bohlens Ex zeigt ihre Lebensfreude
Manuel Neuer: das ist Nina Weiss, seine Ehefrau
Getty Images
Beziehung Oct 01, 2020
Manuel Neuer: das ist Nina Weiss, seine Ehefrau

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: