Leben

31. Dezember 2020

Ein Ehepaar aus der USA stirbt in einem Abstand von 10 Tage aufgrund des Coronavirus

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Ein Mann und eine Frau, die 59 Jahre verheiratet waren, starben im Abstand von 10 Tagen, nachdem ihre ganze Familie nach einem Haarschnitt das Coronavirus bekommen hatte.

Mike Bruno starb am Mittwochabend, seine Frau Carol ist vor etwas mehr als einer Woche gestorben. Ihre Tochter Michelle, eine Friseurin, die zuvor auf Covid-19 negativ getestet worden war, hatte Bruder Joe am 20. November in seiner Wohnung einen Haarschnitt gegeben, wobei auch Mutter Carol anwesend war.

Werbung

Alle Mitglieder der Familie aus Chicago trugen Masken und hielten sich während des Haarschnitts an die soziale Distanzierung, bevor alle Symptome zeigten. "Wir hätten nie gedacht, dass dies unserer Familie passieren würde, und das tat es auch. Dieser Virus ist wirklich unverzeihbar und greift nur auf wirklich bösartige Weise an", sagte Joe gegenüber ABC7.

Er erklärte, dass Schwester Michelle, die in einem Salon arbeitet, kurz vor Thanksgiving am 26. November einen Test erhalten hatte und sich vor dem Haarschnitt tagelang selbst isoliert hatte. Joe sagte ihr, er brauche einen Schnitt und sie schlug vor, dass sie zu ihm nach Hause käme, damit er nicht in den Salon kommen muss.

Werbung

Werbung

"Ich habe meine Mutter nicht umarmt", fuhr er fort. "Ich habe meine Schwester nicht umarmt. Meine Schwester hat mir die Haare geschnitten, sie trug eine Maske und alle Fenster waren offen. Wir waren in meiner Wohnung distanziert und dann gingen sie."

Stunden später entwickelte Michelle Symptome und drei Tage später auch Joe. Joe, sein Bruder und seine Schwester sowie ihr Ehemann haben sich nach dem Haarschnitt alle infiziert - und der erstere kämpft mit Schuldgefühlen wegen des Todes seiner Eltern.

Werbung

Er sagte jedoch, dass die Tatsache, dass sie so nahe beieinander starben, ihnen "Frieden gibt", weil sein Vater den Tod seiner Frau nicht kannte. "Ich würde alles geben, um sie zurückzubringen, aber ich bin so glücklich, dass sie wieder zusammen sind", fügte er hinzu.

Die Brunos waren fast sechs Jahrzehnte verheiratet, bevor sie an dem Virus starben, sagte Joseph Bruno gegenüber CNN. Das Ehepaar aus Chicago, das im Abstand von 10 Tagen starb, gehört heute zu den mehr als 337.000 Menschen, die in den USA an Coronavirus gestorben sind.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!