70-jährige Frau kehrt aus dem Ruhestand zurück, um Krankenpflege zu unterrichten: Sie starb an den Coronavirus-Folgen

Eine Familie und ein College-Campus in Nordtexas trauern um eine geliebte Krankenschwester, die aus dem Ruhestand zurückkam, um künftige Arbeiter in der COVID-19-Gesundheitskrise für die Verteidigungslinie vorzubereiten. Sie starb selber an den Folgen des Virus.

"Sie tat, was sie liebte", sagte Selene Meda-Schlamel, Tochter von Iris Meda. "Trotz der Risiken lebte sie das Leben in vollen Zügen. Zu ihren eigenen Bedingungen in der Zeit. Sie versuchte, zukünftige Krankenschwestern auf dieses Land vorzubereiten."

Das ist die Tatsache, welche der Familie einer Frau, Mutter und Großmutter Trost bringt, die Leben und Großzügigkeit ausstrahlte. Iris Meda war eine Schulabbrecherin, die es später geschafft hat, ihr GED-Diplom und schließlich ihren Abschluss als Krankenschwester zu machen.

Meda zog sich im Januar aus dem North Texas Job Corps zurück, wo sie als Administratorin in der Klinik tätig war. Die 70-Jährige sagte ihrer Tochter, sie habe das Bedürfnis, aus dem Ruhestand zurückzukommen.

Eine schematische 3D-Darstellung des Covid 19-Virus I Source: Pixabay

Eine schematische 3D-Darstellung des Covid 19-Virus I Source: Pixabay

"Einer der Gründe, warum sie Pädagogin werden wollte, insbesondere in der Krankenpflege zu dieser Zeit, der Grund, warum sie aus dem Ruhestand kam, um dies zu verfolgen, war die Pandemie", sagte Meda-Schlamel. "Sie wollte andere Frontarbeiter ausbilden, um in dieser Krise zu helfen." Ab September unterrichtete Meda Krankenpflegeschüler am Collin College.

Ärzte versammeln sich und führen eine Diskussion | Quelle: Getty Images

Ärzte versammeln sich und führen eine Diskussion | Quelle: Getty Images

"Sie erzählte, wie sie diejenigen heraussuchen konnte, die Probleme hatten, und sie würde ihnen nachher helfen, weil sie in ihrem Leben so viel Ermutigung erhalten hatte," erzählt Meda-Schlamel.

Medas Tochter sagte, ihre Mutter habe sich im Oktober mit COVID-19 infiziert und sei am 17. Oktober ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie zuvor nach Hause geschickt worden war.

Als ihre besorgten Schüler ihr Karten, Nachrichten und Fotos mit Gesundheitswünsche und Unterstützung sendeten, verschlechterte sich Medas Zustand und sie wurde an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Vor etwas mehr als einer Woche durften Medas 75-jähriger Ehemann und ihre Tochter Schutzanzüge anziehen und dabei sein, als Meda ihren letzten Atemzug tat.

"Nur um diese erstaunliche, lebhafte Frau zu sehen ... die bereit ist, ihr Leben aufs Spiel zu setzen, damit sie dann anderen helfen kann, um zu sehen, wie sie dort liegt", sagte Meda-Schlamel. "Es war so eine Tragödie."

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
35-jährige Frau starb an COVID-19 und hinterließ 13 Kinder
facebook.com/sonia.kell shutterstock
Entertainment Nov 22, 2020
35-jährige Frau starb an COVID-19 und hinterließ 13 Kinder
Familie trauert um drei Mitglieder, die in weniger als einer Woche an COVID-19 starben
youtube.com/Channel 4 News
Gesundheit Nov 09, 2020
Familie trauert um drei Mitglieder, die in weniger als einer Woche an COVID-19 starben
AmoMama Exklusiv: Die Geschichte einer alleinerziehenden Mutter, die Brustkrebs überlebte
Shutterstock
Gesundheit Oct 27, 2020
AmoMama Exklusiv: Die Geschichte einer alleinerziehenden Mutter, die Brustkrebs überlebte
19-jähriges Mädchen stirbt nach Hirnschaden infolge einer Brustoperation
instagram.com/emmxlyn twitter.com/Briancbs4
Gesundheit Oct 16, 2020
19-jähriges Mädchen stirbt nach Hirnschaden infolge einer Brustoperation