Dame in Rot: der Stil von Kate Midddleton und ihre besondere Verbindung zu roten Mänteln

Herzogin Kate Middleton scheint eine Faszination zu roten Mänteln zu haben. Mittlerweile gelten sie fast schon als Markenzeichen der beliebten Frau von Prinz William. 

Als Royal steht Kate Middleton beruflich wie privat sehr im Augenmerk der Öffentlichkeit. Ihre Auftritte, besonders ihre modischen Entscheidungen, sowie ihr Verhalten, werden kritisch von unzähligen Menschen begutachtet. 

Seit fast zehn Jahren ist Kate nun schon als Herzogin für die britische Krone tätig. Sie vertritt nicht nur das britische Königshaus, trifft Staatsoberhäupter der ganzen Welt und hat die Schirmherrschaft vieler Organisationen übernommen, sie hat auch als Fashion-Ikone einen bleibenden Eindruck in der Welt hinterlassen. 

Dies könnte unter anderem daran liegen, dass sie eine Vorliebe für die Farbe Rot zu haben scheint – insbesondere rote Mäntel.

Laut Berichten der “Gala”, die sich mit einer Stil- und Modeberaterin unterhalten haben, soll gerade diese Farbe Selbstbewusstsein, Energie, Durchsetzungskraft und Kreativität symbolisieren. 

In den Jahren 2013 und 2014, als sie zusammen mit Prinz William nach Schottland reiste, trug sie rote Mäntel des Öfteren. Damit schaffte sie es, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken und durchaus ein Zeichen zu setzen. 

Gülcan Dogru, die Modeberaterin, sagte gegenüber der Gala:  

“Rot gilt als eine Art Signalfarbe, die eine glühende und aufmerksamkeitserregende Eigenschaft inne hat. Wer Rot trägt, unterstreicht damit im positiven Sinne seine persönlichen Vorzüge und strahlt mehr Energie aus.” 

Kate Middleton hat sich schon längst als Herzogin von Cambridge einen gewissen Ruf erarbeitet, der sie als taffe, engagierte und eigenständige Frau an der Seite ihres Mannes zeigt. 

Das war nicht immer so. In den Anfangsjahren galt sie eher als zurückhaltend, unscheinbar – fast eine “graue Maus”. Daher fiel es vielen Briten in jenen ersten Jahren schwer, warm zu werden mit der frischgebackenen Herzogin. 

Doch mittlerweile hat Kate durch ihre souveränen Auftritte und ihre gemeinnützige Arbeit längst das Eis gebrochen und sich in die Herzen ihres Volkes geschlichen.  

Dabei dürften ihr auch ihre roten Mäntel geholfen haben. Worte haben Macht, doch auch Gesten und modische Entscheidungen können klare Aussagen treffen. 

Kate Middleton hat sich dazu entschlossen, mit ihren Kleidern ihre Persönlichkeit und ihr Image zu unterstützen, welches sie nach Außen hin portraitieren möchte. 

Besonders viel Aussagekraft erhält ihr roter Mantel, wenn sie im Rahmen von offiziellen Funktionen für die Krone alleine unterwegs ist. 

Die Modeberaterin verriet im Gespräch mit Gala weiter, dass Frauen, die Rot tragen, eher so wahrgenommen werden, dass sie emotional handeln.  

Im Kontrast dazu steht die Farbe Blaue, die eher für einen kühlen Verstand stehen soll. Sieht man sich ihre Auftritte “in Rot” an, so erkennt man oft, dass sie äußerst liebevoll wirkt, besonders im Umgang mit Kindern oder hilfsbedürftigen Menschen. 

Auch Prinz William dürfte die Farbwahl seiner Frau sehr gefallen, denn vielen Männern sagt diese sehr zu, da sie, laut Aussage von Frau Dogru, die Attraktivität steigern soll – die Farbe der Liebe eben, wie es im Volksmund so schön heißt.

Ähnliche Artikel
Pexels
Leben Aug 04, 2020
Maniküre ab 50: Fehler, die es zu vermeiden gilt
Getty Images
Mode Sep 01, 2020
Von Jane Fonda bis Judi Dench— Promis über 60, die immer noch Modeikonen sind
Getty Images
Mode Sep 06, 2020
Modische Fehler, die Menschen mit Hüten und Brillen machen, nach Ansicht eines Mode-Experten
Getty Images
Beziehung Oct 01, 2020
Manuel Neuer: das ist Nina Weiss, seine Ehefrau