Wie Anna Nicole Smith heute mit fast 53 Jahren aussehen würde

Anna Nicole Smith war die Verkörperung des amerikanischen Traums - das Kleinstadtmädchen, das einen Milliardär heiratete - aber sie lebte am Ende die große amerikanische Tragödie.

Vor 13 Jahren, am 8. Februar 2007, verstarb Playmate Anna Nicole Smith an den Folgen einer Überdosis, nur wenige Monate nach dem Tod ihres Sohnes, und hinterließ eine neugeborene Tochter.

Smiths Reise in die Tragödie begann mit ihrer persönlichen Version des amerikanischen Traums: schön zu sein, ein Playboy-Playmate zu werden, ein Star zu werden, reich zu heiraten und glücklich zu sein. Aber hätte es auch anders ausgehen können? Wie wäre Anna Nicole Smith gewesen, wenn sie gelebt hätte?

Mit Hilfe einer Alterungs-App wurde eine ungefähre Vorstellung davon erstellt, wie Anna Nicole Smith heute mit 53 Jahren ausgesehen hätte

Anna Nicole Smith zeigt ihre innere Marilyn Monroe 1990 | Quelle: Getty Images

Anna Nicole Smith zeigt ihre innere Marilyn Monroe 1990 | Quelle: Getty Images

DIE AMERIKANISCHE TRAUMFRAU

Im Alter von 27 Jahren schien es, als sei jede einzelne von Smiths Ambitionen verwirklicht worden. Um ihre Träume zu verwirklichen, hatte sich Smith von ihrem kleinstädtischen Ehemann scheiden lassen, ihren Sohn Daniel bei ihrer Mutter zurückgelassen und sich auf den Weg zu den hellen Lichtern von Houston gemacht.

Auf dem Weg dorthin wurde die mausgraue, brünett geborene Vickie Lynn Hogan eine platinblonde Bombe namens Anna Nicole Smith und bekam einen Job als exotische Tänzerin. Beim Strippen lernte sie den texanischen Ölmilliardär J. Howard Marshall kennen.

Anna Nicole Smith beim 130. Kentucky Derby am 1. Mai 2004 in Louisville | Quelle: Getty Images

Anna Nicole Smith beim 130. Kentucky Derby am 1. Mai 2004 in Louisville | Quelle: Getty Images

Marshall, 63 Jahre älter als sie, war vernarrt in das atemberaubende Monroe-Look-alike, aber Smith wollte es alleine schaffen; sie wollte ein eigenständiger Star sein, nicht nur die Frau von jemandem.

Smith investierte jeden Cent, den sie beim Tanzen verdiente, in eine Brustvergrößerung, ließ einige Fotos machen und schickte sie an Hugh Hefner in der Playboy-Villa. Smith war das Cover der Playboy-Ausgabe vom März 1992 und wurde zu Amerikas Fantasy-Girl, als sie zum Playmate des Jahres gewählt wurde.

Aber größere und bessere Dinge waren auf dem Weg. "Guess Jeans" suchte wohl ein frisches neues Gesicht, um das Supermodel Claudia Schieffer als Image ihrer Marke zu ersetzen, und Smiths überschwängliche Sinnlichkeit fiel ihnen ins Auge.

Plötzlich öffneten sich für Smith alle möglichen Türen. Sie arbeitete in Filmen wie "Naked Gun 33 1/3: The Final Insult" und in "The Hudsucker Proxy" mit den Academy Award-Gewinnern Tim Robbins und Paul Newman. Sie hatte es geschafft, sie verdiente sich ihren eigenen Weg, ein Star aus eigener Kraft.

Anna Nicole Smith und ihr Sohn Daniel Smith bei der Award Show 4 Gamers 2004 in Los Angeles | Quelle: Getty Images

Anna Nicole Smith und ihr Sohn Daniel Smith bei der Award Show 4 Gamers 2004 in Los Angeles | Quelle: Getty Images

DAS PLAYMATE UND DER MILLIARDÄR

1994 heiratete Smith schließlich Marshall. Er war 89 und sie 26 Jahre alt.

Die bizarre Ehe untergrub Smiths Verwandlung von einer Stripperin in eine Mode-Ikone und eine angehende Schauspielerin. Sie richtete großen Schaden an ihrem Image an und das ruinierte sie schließlich finanziell.

 

Marshall starb ein Jahr nach ihrer Heirat, aber es gab keine Milliardenerbschaft. Trotz Marshalls Versprechen gab es nichts für Smith und keinen Treuhandfonds für ihren Sohn Daniel.

Smith kämpfte vor Gericht mit Marshalls Erben um den Nachlass, von dem sie behauptete, sie habe Anspruch auf 400 Millionen Dollar. Sie gab ein Vermögen für Anwälte aus, und der Fall wurde schließlich 2011, nach ihrem Tod, entschieden. Smiths Nachlass erhielt keinen einzigen Cent.

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

FALL EINER IKONE

Smith wurde süchtig nach verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln, nachdem eines ihrer Brustimplantate geplatzt war und ihre Brustwarze zerriss, was ihr ständige Schmerzen verursachte. Smith kämpfte um Geld und nahm an einer Reality-Show über ihr eigenes Leben teil. Ihr seltsames, schrulliges und dysfunktionales Leben war alles andere als sexy, ein weiterer Schlag gegen ihr Pin-up-Image.

Im Jahr 2004 traf Smith den Fotografen Larry Birkhead beim Kentucky Derby, mit dem sie eine unauffällige Beziehung hatte, und 2006 gab sie bekannt, dass sie schwanger war. Es schien, dass ihr letzter Traum, das Glück, endlich zum Greifen nah war, als sie am 7. September 2006 auf den Bahamas ihre Tochter Dannielynn zur Welt brachte.

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

Drei Tage später kam ihr Sohn Daniel, 20, um seine Schwester zu treffen, und Smith erwachte und fand ihn tot auf einem Stuhl in ihrem Krankenhauszimmer vor, er war an einer Überdosis Methadon und Antidepressiva gestorben. Am 8. Februar 2007 wurde Smith nicht ansprechbar in ihrem Hotelzimmer in Hollywood, Florida, aufgefunden.

Sie war erst 39 Jahre alt, und als Todesursache wurde eine Drogenüberdosis festgestellt. Der Mann, der sie mit dem tödlichen Medikament versorgt hatte, war ihr Anwalt, der behauptete, der Vater ihrer Tochter zu sein: Howard Stern. Smiths ehemaliger Freund, Larry Birkhead, verlangte einen DNA-Test und bewies, dass er der biologische Vater von Dannielynn war.

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

WAS WÄRE WENN

Wenn man auf Smiths Leben zurückblickt, scheint es so viele Punkte zu geben, an denen sie den besseren Weg hätte einschlagen und vielleicht ein ganz anderes Leben hätte führen können. Hätte sie Marshall nicht geheiratet, hätte ihr Aufstieg zum Ruhm weitergehen können? Wäre sie die neue Jayne Mansfield gewesen?

Hätte sie, wenn sie nicht selbst drogenabhängig geworden wäre, ihrem Sohn bei seiner eigenen Sucht helfen können? Smith hatte so viel getan, war so hoch aufgestiegen, sie hatte die Entschlossenheit, die Schönheit und den Elan, alles zu tun, was sie sich vorgenommen hatte.

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

Vermutung wie Anna Nicole Smith mit 53 ausgesehen haben könnte | Quelle: Getty Images

Mit Hilfe einer Alterungs-App wurde eine Annäherung daran erstellt, wie Anna Nicole Smith heute mit 53 Jahren ausgesehen hätte. Die Bilder zeigen eine lebhafte, schöne ältere Frau, ein reifes Sex-Symbol, die sich in ihrer eigenen Haut und mit ihren Entscheidungen wohl fühlt.

Heute wäre Smith die Mutter einer aufstrebenden Schönheit gewesen. Ihre Tochter Dannielynn ist jetzt 14 Jahre alt, mit der ganzen Schönheit ihrer Mutter und dieser unfassbaren Starqualität, und sie nahm an einer Model-Kampagne für "Guess Kids" teil.

Smith wäre die erste Wahl für eine E! oder eine Bravo-Talkshow-Moderatorin gewesen, oder sie hätte sogar ihre eigene Reality-Show als Konkurrenz zu den Kardashians haben können. Sie hätte vielleicht sogar eine Show moderiert, die der Suche nach neuen Playmates gewidmet war, ihre eigene Version der Reality-Serie "The Janice Dickinson Modeling Agency".

Die Frau, die ein solches Talent hatte, sich selbst neu zu erfinden, und die mit ihrem schwankenden Gewicht zu kämpfen hatte, wäre vielleicht sogar Weight Watchers-Botschafterin geworden oder hätte einen Blog zur Unterstützung der Bewegung für Körperbewusstsein eingerichtet. Und stellen Sie sich nur das saftige Enthüllungsbuch vor, das sie über ihr Leben als Playmate hätte schreiben können...

Noch schöner ist es, sich Smith als besorgte Mutter vorzustellen, die ihrer Tochter dabei hilft, sich für den Abschlussball anzuziehen, ein College auszusuchen und beim geliebten Kentucky Derby für Stimmung zu sorgen. Und vor allem, Dannielynn dabei zu helfen, all die unmöglichen Träume zu verwirklichen, die für sie unerreichbar gewesen waren.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Gesundheit Sep 19, 2020
Wie Tupac Shakur heute an seinem 24. Todestag aussehen könnte
Getty Images
Gesundheit Jun 18, 2020
Das letzte überlebende Geschwisterkind von JF Kennedy ist gestorben
Beziehung Jul 12, 2020
Paul McCartneys tragischer Verlust: 11 wissenswerte Fakten über seine Frau Linda, die mit 56 Jahren starb
Getty Images
Medien Sep 30, 2020
Boris Becker und Anna Ermakowa: die Geschichte von 20 Jahren trügerischer Elternschaft mit einem glücklichen Ende