Motorradrennsport-Legende Ralph Hudson mit 69 Jahren gestorben - Sein tödlicher Unfall mit 405 km/h

Die Rennsport-Legende Ralph Hudson ist bei einem Unfall im Alter von 69 Jahren ums Leben gekommen.

Der 69-jährige Fahrer, der eine wahre Legende in der Motorrad-Rennsport-Szene ist, starb bei dem Versuch, einen Geschwindigkeitsrekord aufzustellen.

Ralph Hudson hatte bereits mehrere Geschwindigkeitsrekorde. In den Salt Flats erreichte er einmal 482 km/h. Bei seinem erneuten Rekordversuch am 14. August 2020 erreichte er rund 405 km/h, als er die Kontrolle über sein Motorrad verlor, heißt es in einem Statement der Southern California Timing Association. Es heißt:

"Mit gebrochenem Herzen muss ich unserer Renngemeinschaft mitteilen, dass Ralph Hudson gestern Abend den Verletzungen erlag, die er am 14. August in Bonneville erlitten hat."

Bereits im Alter von 66 Jahren hielt Hudson diverse Geschwindigkeitsrekorde, die er in den Bonneville Salt Flats in Utah aufgestellt hat. Er fuhr in den Jahren von 1971 bis 1976 Rennen, hörte dann fast 30 Jahre lang auf, um seine Familie zu unterstützen.

Als sein Sohn 2006 das College abschloss, setzte er sich wieder auf ein Motorrad und begann seine Leidenschaft erneut.

ER STARB NICHT ALLEIN

Zum Zeitpunkt seines Todes waren sein Sohn, seine beste Freundin und Leslie Murray an seiner Seite.

In dem Statement hieß es weiter, dass er vor Ort noch von Ärzten betreut wurde, und mit einem Krankenwagen zu einem Helikopter gebracht wurde. Man flog ihn in das Intermountain Medical Center in Salt Lake City.

Rund drei Wochen hielt er durch und kämpfte um sein Leben. Diesen Kampf hat er nun verloren. Er war umgeben von seiner Familie, als er starb.

ER WAR EINE LEGENDE

Pat McDowell, Vize-Präsident der Southern California Timing Association, sagte gegenüber "Deseret News", dass er Hudson über ein Jahrzehnt lang gekannt hat. Er war ein legendärer Rennfahrer in ihrer Community. Er sagte:

"Ein guter Mann. Ein großartiger Konkurrent und Innovator. Eine der Legenden unseres Sports. ... Ich werde ihn vermissen."

Auch Freunde von Hudson nahmen Abschied und gedachten ihm auf Social Media. Es hieß:

"Alles Gute für meinen Freund und Rennfahrerkollegen Ralph Hudson. Stacie B. London hat es perfekt gesagt, er war der "Mr. Rodgers" in Sachen Motorradrennen."

View this post on Instagram

Godspeed to my friend and fellow racer Ralph Hudson. Stacie B. London said it perfectly, he was the "Mr. Rodgers" of all things motorcycle racing. Not only was he a genius, but a kind and generous man. He lived to race and made our world so much better. “Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well preserved body, but rather to skid in broadside in a cloud of smoke, thoroughly used up, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow! What a Ride!” ― Hunter S. Thompson ❤️🙏🏻❤️❤️❤️💔#noregrets #lovewhatyoudo #thefamilythatracestogether #racinglegend #godspeed #metalandspeed #ralphhudsonthefastestmanalive #fuelthefire #raceon #racefamily #raceinpeace

A post shared by METAL and SPEED- Holly Martin (@metalandspeed) on

Ein User fügte hinzu, dass es sich bei Hudson um einen zurückhaltenden, ehrlichen Mann gehandelt habe.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Gesundheit Jun 12, 2020
Tödliche Unfälle - die 10 größten NASCAR-Fahrer, die auf der Strecke ums Leben kamen
Bild.de
Gesundheit Jul 22, 2020
Sinsheim: Emotionaler Abschied mit Ballons von 24-jährigem Fahrschüler, der bei Motorradunfall ums Leben kam
facebook.com/LCKelsall
Beziehung Aug 22, 2020
Trauernde Mutter bringt 3 Jahre nach dem Tod ihres Mannes an Krebs Zwillinge zur Welt
Getty Images
Beziehung Jul 27, 2020
Justin Timberlake und Jessica Biel trennten sich einmal vor der Hochzeit - Ein Blick in ihre Liebesgeschichte