Reboot von "Pretty Little Liars" ist von Warner Bros. geplant

Die Fans von "Pretty Little Liars" können sich freuen. Es soll einen Reboot der beliebten Serie geben.

Die beliebte Mysterie-Serie fand 2017 ihr Ende, als nach sieben Staffeln der anonyme Stalker enttarnt wurde. Doch nun gibt es Hoffnung auf mehr.

Die Hauptbesetzung von Pretty Little Liars | Quelle: Getty Images

Die Hauptbesetzung von Pretty Little Liars | Quelle: Getty Images

Das Online-Portal "The Wrap" berichtete, dass die Vorbereitungen für ein Reboot der Serie bereits in Gang waren. Gegenüber Deadline wurde durch informierte Quellen ebenfalls das Projekt bestätigt. Warner Bros. Television soll dahinterstecken. Verantwortlich dafür ist Roberto Aguirre-Sacasa ("Riverdale").

Genauere Details stehen noch nicht fest, da es sich vorerst um das Anfangsstadium der Planung und Umsetzung des Projektes befindet. Was jedoch schon festzustehen scheint, ist die Tatsache, dass es einen neuen Hauptcast geben soll. Damit würde eine ganze Bandbreite neuer Geschichten offenstehen.

Shay Mitchell alias Emily Fields in PLL | Quelle: Getty Images

Shay Mitchell alias Emily Fields in PLL | Quelle: Getty Images

DIE SERIE HATTE ZWEI SPIN-OFF-SERIEN

Die ursprüngliche Serie feierte 2010 ihre Premiere. Es gab bereits zwei Spin-Offs mit "Pretty Little Liars: Ravenswood" und "Pretty Little Liars: The Perfectionists". Diese liefen jeweils für eine Staffel.

Derzeit wird noch nach einem Netzwerk gesucht, was sich die Rechte an dem Reboot sichern möchte. Viele vermuten, HBO könnte eine logische Schlussfolgerung sein, doch mit Sicherheit steht dies noch nicht fest.

Pretty Little Liars lief von 2010 bis 2017 in insgesamt sieben Staffeln und brachte es insgesamt auf 160 Episoden. Die Serie wurde von "Freeform" produziert, der Sender gehört mit zur "ABC Family".

GEHEIMNISSE UND EINE VERSCHWUNDENE FREUNDIN

Die Serie basiert auf der gleichnamigen Buch-Reihe von Sara Shepard und porträtiert das Leben von vier Mädchen, die versuchen, weiterzumachen, nachdem die Anführerin ihrer Mädchen-Clique auf mysteriöse Umstände verschwand.

View this post on Instagram

Oh no, there you go, you're making me a liar. #TBT

A post shared by Pretty Little Liars (@prettylittleliars) on

Aria, Hanna, Spencer und Emily verloren sich nach dem Verschwinden von Alison DiLaurentis aus den Augen und führten ihre eigenen Leben. Doch dann begann jemand, der sich selbst nur mit "A." zu erkennen gab, ihnen SMS und E-Mails zu schicken und machte es klar, dass er ihre alten und neuen Geheimnisse zu kennen schien.

Ähnliche Artikel
Musik May 19, 2020
Michael Wendlers Leben: Karriere, Auswanderung, Scheidung und bevorstehende Hochzeit
facebook.com/GreysAnatomy
Medien May 27, 2020
Ellen Pompeos Reise bei "Grey's Anatomy" und warum sie ihre Rolle in der Serie beinahe ablehnte
Getty Images
Medien May 17, 2020
"Grey's Anatomy": Zwei düstere Storylines wurden wegen COVID-19 aus der 16. Staffel entfernt
Getty Images
Medien Jul 31, 2020
Deadline: NCIS-Star Maria Bello verlässt angeblich die Show in der 18. Staffel