logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Ein seit 51 Jahren verheiratetes Ehepaar starb am selben Tag in zwei verschiedenen Krankenhäusern

Ankita Gulati
03. Sept. 2020
02:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Paar aus Straßburg, das 51 Jahre miteinander verheiratet war, starb am selben Tag in zwei verschiedenen Krankenhäusern. Der Mann (88) und die Frau (80) starben aus verschiedenen Gründen. Ihre Tochter ist durch den Verlust am Boden zerstört.

Werbung

Nichts kann schrecklicher sein, als beide Elternteile am selben Tag zu verlieren. Für Geraldine, die Tochter von Michèle Weill-Muhlmann und Jacques Muhlmann, war sie eine schlimme Nachricht.

Das ältere Ehepaar hatte 51 Jahre seines Lebens zusammen verbracht, bevor sie am selben Tag die Welt verlassen hatten. Das Paar starb im Abstand von nur 9 Stunden.

 Ältere Frau besucht einen sterbenden Mann im Krankenhaus. | Quelle: Shutterstock

Ältere Frau besucht einen sterbenden Mann im Krankenhaus. | Quelle: Shutterstock

Werbung

Geraldine drückte ihren Schock über den traurigen Vorfall aus und sagte:

"Als das Telefon klingelte, glaubte ich nicht einmal, was ich hörte. Mir wurde gesagt, ‘dein Vater ist im Schlaf gestorben’, ich gebe zu, dass ich es nicht erwartet habe.”

Ihr Vater Jacques Muhlmann war ins Robertsau-Krankenhaus eingeliefert worden, während die achtzigjährige Mutter Michèle im Zivilkrankenhaus war. Sie trat in die Palliativversorgung ein, bevor sie starb. Es ging ihnen nicht gut, aber ihre Tochter erwartete den Tod überhaupt nicht.

Werbung

Jacques wurde 1932 geboren und war der Sohn eines Widerstandskämpfers. Er wurde 1943 verhaftet und verbrachte einige Tage im Gefängnis von Limoges. Danach arbeitete er als Händler und Berater von künstlichen Teppichen.

Michèle Weill-Muhlmanns Vater war Generalsekretär der jüdischen Organisation ORT (Organization Reconstruction and Work). Er war in heimliche Aktivitäten verwickelt und wurde im Januar 1944 in einem Zug festgenommen und 1944 nach Auschwitz deportiert, wo er sein Leben verlor.

Laut Geraldine:

"Diese sehr schwere Vergangenheit hat ihr Leben bewohnt, es war sogar ein Trauma."

Werbung

Michèle Weill-Muhlmann arbeitete als Notärztin und leitete die Samu in Straßburg.

Werbung

Das Paar war seit 1969 verheiratet und lebte in den letzten Jahren in der Residenz Les Jardins d'Alsace in Straßburg.

Nachdem die Nachricht veröffentlicht worden war, sprachen die Menschen der Familie ihr Beileid aus und drückten ihre Trauer aus. Ein Benutzer kommentierte:

"Mut und Beileid an die Kinder und die Familie."

Ein anderer Benutzer fügte hinzu:

"Sie waren wirklich füreinander geschaffen."

Es ist wirklich berührend zu sehen, wie einige Paare bis zum Ende zueinander stehen. Hier ist eine weitere Geschichte eines 92-jährigen Mannes, der vor ihrer sterbenden Frau im Krankenhaus ein Liebeslied sang.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022

Jeden Tag nach dem Tod des 21-jährigen Sohnes findet die trauernde Mutter Babyspielzeug auf seinem Grab – Story des Tages

28. Januar 2022

Waisenjunge besichtigt unfertiges Haus, das sein Vater vor 10 Jahren gebaut hat, und findet darin eine verschlossene Luke - Story des Tages

06. Februar 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022