MedienTV

26. Juli 2020

"Let's Dance": Christina Luft und Luca Hänni sind ein Paar - Einblick in ihre Liebesgeschichte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Endlich ist es offiziell! "Let's Dance"-Kandidat Luca Hänni und Christina Luft sind zusammen!

In der 13. Staffel der Sendung galten sie als das Traumpaar schlechthin. Nun ist es gewiss: Sie sind ein Liebespaar. Fans dürfte das sehr freuen.

In einem Exklusiv-Interview mit RTL sprachen die Profitänzerin und der Sänger über ihre Beziehung. Unter anderem verrieten sie, wer den ersten Schritt gemacht hat und wo sie sich das erste Mal geküsst haben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Lange haben Fans gerätselt. Nun gab es eine klare Aussage. Luca verriet im Interview:

"Nein, also wir haben uns ja kennengelernt, immer besser kennengelernt und dann wurde das mehr und jetzt sind wir zusammen. Und ich find's schön."

DER ERSTE SCHRITT

Wird geladen...

Werbung

Christina, die während des Interviews immer wieder kichernd zu ihrem Freund sah, gestand:

"Wir sind beide sehr, sehr schüchtern, tatsächlich. Wir brauchen beide Anlauf."

Wird geladen...

Werbung

Luca fügte hinzu:

"Keiner hat sich so richtig getraut, ja, den ersten Schritt zu machen."

Christina nickte und fügte an:

"Ich glaube, wir haben es eigentlich beide gewusst und wahrscheinlich hat es auch jeder andere schon gewusst, aber wir brauchten einfach ein bisschen länger. Aber wenn, dann wahrscheinlich er."

DER ERSTE KUSS

Wird geladen...

Werbung

Das glückliche Paar verriet dann auch, trotz all der Schüchternheit, wo es den ersten Kuss gegeben hat. Der geschah bei Christina zu Hause. "Ganz gemütlich", hieß es. Na, wenn das nicht romantisch klingt!

Schon während der Show haben Fans gemunkelt - und gehofft! - dass sich zwischen den beiden etwas entwickeln könnte. Der Kuss auf die Stirn in Folge 7 hat da die Gerüchteküche nochmal ordentlich angeheizt.

Wird geladen...

Werbung

Der Funke sei aber erst nach Ende von "Let's Dance" gekommen. Denn dann hatten die Profitänzerin und der Sänger Zeit, sich in Ruhe auch privat ganz gemächlich immer besser kennenzulernen. Christina verriet:

"Danach hatten wir mal Zeit uns öfter zu sehen und hatten auch das eine oder andere Projekt und da war auch mal Zeit ohne Arbeit und Stress und dann hat's irgendwie gefunkt"

Der Entwicklung ihrer Beziehung hat es auch gut getan, dass sie nicht mehr seine Trainerin war, nach Ende der Show. Dadurch habe sich die Dynamik zwischen ihnen geändert. Das

allererste Pärchen-Foto

gibt es nun auch schon und Fans können sich in Zukunft wohl darauf freuen, dass noch viele weitere folgen werden.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung