MedienTV

14. Juli 2020

Nelson Mandelas Tochter Zindzi stirbt im Alter von 59 Jahren

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Zindzi Mandela, die Tochter des Mannes, der als "Vater der Nation" gilt, Nelson Mandela, ist im Alter von 59 Jahren gestorben.

Die Tochter der südafrikanischen Anti-Apartheid-Führer Nelson und Winnie Mandela starb im Krankenhaus in Johannesburg. Das staatliche Fernsehen South African Broadcasting Corporation berichtete, sie sei Montagfrüh verstorben. In der Nacht war sie zuvor eingeliefert worden. Mandelas Enkelin Ndileka bestätigte ihren Tod gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Nelson Mandela mit seiner Tochter Zinzi Mandela Hlongwane, 1995

Werbung

Internationale Bekanntheit erlangte die Tochter der Mandelas 1985, als die weiße Minderheitsregierung anbot, Herrn Mandela aus dem Gefängnis zu entlassen, wenn er die von seiner Bewegung, dem Africa National Congress, verübte Gewalt gegen die Apartheid - das brutale System der Rassendiskriminierung, das damals in Südafrika durchgesetzt wurde - anprangerte. Zum Zeitpunkt ihres Todes war Mandelas Tochter Südafrikas Botschafterin für Dänemark.

Zindzi Mandela, London, 2013 | Quelle: Getty Images

Werbung

Mandela lehnte ab. Es war seine Tochter Zindzi Mandela, die seinen Brief verlas, in dem er das Angebot ablehnte. Dieses Treffen wurde öffentlich in der ganzen Welt übertragen.

Im Jahr 2013 nahm Zindzi an der britischen Premiere von "Mandela: Long Walk to Freedom" teil, wo sie den Herzog und die Herzogin von Cambridge traf. Der Herzog und die Herzogin von Sussex würdigten Nelson Mandela auch in einer Ausstellung im Southbank Centre, in der sein Leben und sein Werk im Jahr 2018 gefeiert wurde.

Zindzi Mandela, Schottland, 2018 | Quelle: Getty Images

Ihr Vater, Nelson, ist einer von Meghans Helden und war auch mit der Königin befreundet. Nelson nannte Ihre Majestät laut Zindzi sogar "Lizzie".

Zindzi hinterlässt ihren Ehemann Molapo Motlhajwa und vier Kinder.

Werbung