Mary Kay Letourneau ist im Alter von 58 Jahren gestorben: das Leben einer Lehrerin, die einen Jungen heiratete, den sie vergewaltigt hat

Ihre Liebesgeschichte sorgte vor vielen Jahren für weltweites Aufsehen und Empörung. Das hielt die Lehrerin jedoch nicht davon ab, ihren Schüler zu heiraten. Nun starb Mary Kay Letourneau an den Folgen einer Krebserkrankung.

Die ehemalige Lehrerin aus Washington geriet weltweit in die Schlagzeilen, nachdem bekannt wurde, dass sie mit ihrem Schüler Vili Fualaau eine Beziehung hatte, als dieser gerade mal 12 oder 13 Jahre alt war. Zu dem Zeitpunkt war sie 34 Jahre alt.

Mary Kay Letourneau und Vili Fualaau | Quelle: Getty Images

Mary Kay Letourneau und Vili Fualaau | Quelle: Getty Images

1997 verurteilte man Letourneau für die Vergewaltigung zweiten Grades eines Kindes zu einer Haftstrafe, nachdem sie von dem Jungen schwanger geworden war.

1998 brachte sie ihre zweite Tochter im Gefängnis zur Welt und nachdem sie aus ihrer Haft entlassen wurde, heiratete das Paar 2005. Sie trennten sich nach 12 gemeinsamen Jahren. In seinen Unterlagen, die er für die Scheidung einreichte, gab der junge Mann keine Gründe für die Trennung an.

Mary Kay Letourneau und Vili Fualaau mit ihren zwei Kindern | Quelle: Getty Images

Mary Kay Letourneau und Vili Fualaau mit ihren zwei Kindern | Quelle: Getty Images

David Gehrke, der Anwalt von Frau Letourneau, berichtete den amerikanischen Medien, dass sie zu Hause im Kreise ihrer Kinder und ihres Ex-Mannes starb.

Vili Fulaau | Quelle: Getty Images

Vili Fulaau | Quelle: Getty Images

Frau Letourneau war eine vierfache Mutter, die in Seattle lebte, als sie ihre sexuellen Treffen mit ihrem Schüler begann, der damals in der 6. Klasse war.

Nach ihrer Verurteilung verbrachte sie mehrere Monate im Gefängnis, doch nach ihrer Entlassung wurde sie erneut dabei erwischt, wie sie Sex mit dem jungen Teenager hatte und musste daraufhin weitere 7 Jahre im Gefängnis verbringen. Die zwei Töchter, die sie mit Herrn Fualaau bekam, wurden von seiner Familie großgezogen. Vor ihrem Tod soll sie rund sechs Monate gegen ihre Krebserkrankung gekämpft haben.

Vili Fualaau vor Gericht | Quelle: Getty Images

Vili Fualaau vor Gericht | Quelle: Getty Images

In einem Interview wurde eine Freundin der Verstorbenen gefragt, ob sie ihrer Meinung nach die Beziehung zu ihrem ehemaligen Schüler bereut hat. Dazu sagte sie:

"Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass sie es tat. Ich denke, sie hielt es für eine Liebesgeschichte und sie gab viel für Liebe auf."

Ähnliche Artikel
Getty Images
Beziehung Jun 13, 2020
Michael Jacksons geheimnisvolle Ehe mit Debbie Rowe - Einblick in ihre Beziehung
Getty Images
Beziehung May 28, 2020
Téa Leoni und David Duchovny ließen sich vor fünf Jahren scheiden - Einblick in ihr Privatleben heute
Getty Images
Beziehung Jun 11, 2020
Janet Jacksons hässlicher Sorgerechtsstreit um Sohn Eissa mit ihrem entfremdeten Ehemann Wissam
Getty Images
Beziehung Apr 20, 2020
Melania Trumps Freunde aus Slowenien sprechen über ihre Persönlichkeit, bevor sie die First Lady wurde