Rust, Baden-Württemberg: Feuerwehrmänner retteten zwei Tiere aus einem heißen Auto

Die Feuerwehr musste zwei Hunde aus einem heißen Auto befreien und dazu die Scheiben einschlagen.

Der dramatische Vorfall ereignete sich in Rust, direkt beim Europapark. Genau dort sind die Besitzer zu dem Zeitpunkt gewesen. Sie besuchten den Freizeitpark und ließen dazu ihre zwei Hunde im überhitzten Auto zurück.

Exemplarisches Bild eines Hundes im Auto | Quelle: Shutterstock

Exemplarisches Bild eines Hundes im Auto | Quelle: Shutterstock

Es ist jedes Jahr immer wieder das Gleiche: Die Temperaturen steigen und die Nachrichten über Haustiere und Kinder, die in Autos zurückgelassen werden, steigen rasant an. Damit es im Auto zu lebensgefährlichen Temperaturen kommt, muss es außerhalb des Autos nicht einmal über 30 Grad sein.

Dennoch ignorieren viele Menschen die drohende Gefahr. Vor wenigen Tagen mussten Polizei und Feuerwehr erneut einschreiten, um zwei Hunde zu retten, die von ihrer Familie in ihrem Auto zurückgelassen wurde, während sie sich im Europapark vergnügten.

BESITZER VERGNÜGTEN SICH IM PARK

Die Terrier mussten im Auto bleiben, obwohl 25 Grad Außentemperatur herrschten. Passanten wurden auf den Wagen aufmerksam. Zwar hatte der Fahrer einige Fenster einen Spalt breit geöffnet, doch das reicht bei weitem nicht, um das Aufheizen eines Autos zu verhindern.

Exemplarisches Bild eines Hundes im Auto | Quelle: Shutterstock

Exemplarisches Bild eines Hundes im Auto | Quelle: Shutterstock

Die Terrier waren in so einem schlechten und geschwächten Zustand, dass die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Einsatzkräfte schlugen eine Scheibe ein und retteten die Hunde. Danach wurden die Tiere zur Versorgung ins örtliche Tierheim gebracht.

Bislang ist noch nicht bekannt, wann die Familie wieder auftauchte und ob der Vorfall Konsequenzen für die Tierbesitzer nach sich ziehen wird. Auch ist fraglich, ob sie die Hunde mittlerweile wiederbekommen haben.

Exemplarisches Bild eines Hundes im Auto | Quelle: Shutterstock

Exemplarisches Bild eines Hundes im Auto | Quelle: Shutterstock

ES IST NICHT DAS ERSTE MAL

Leider ist es nicht das erste Mal, dass Tiere auf dem Parkplatz des Europaparks zu Schaden kamen. Bereits 2019 starben drei Hunde, nachdem der 33-jährige Besitzer die Jungtiere in seinem Wagen zurückließ, während er sich im Park vergnügte. Berichten zufolge haben die Hunde in ihrer Verzweiflung noch die Scheiben abgeleckt, starben jedoch allesamt im Auto, nachdem Temperaturen von rund 60 Grad im Inneren erreicht wurden.

Ähnliche Artikel
youtube.com/TheDodo
Haustiere Jun 16, 2020
Hunde-Rettung: Straßenhund weigerte sich, ohne seinen auf der Straße ausgesetzten Freund eingefangen zu werden
pearvideo
Virale Videos Jun 12, 2020
Treuer Hund weigerte sich 4 Tage lang, die Brücke zu verlassen, nachdem sein Besitzer dort sein Leben beendet hatte
facebook.com/Seneca.Krueger
Virale Videos Jun 03, 2020
Hündin reist 3 Monate, um den Weg zurück zu ihrer Pflegemutter zu finden, nachdem sie von einer anderen Familie adoptiert wurde
facebook.com/Tierheim.Bayreuth
Haustiere May 20, 2020
Bayreuther Tierheim sucht Besitzer eines Hundes, der angeblich zum Sterben auf einer Wiese zurückgelassen wurde