Trebgast, Bayern: Vermisster Vater und 4-jährige Tochter tot in einem See gefunden

M. Zimmermann
27. Juni 2020
08:40
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Trauriger Fund am Trebgaster Badesee bei Kulmbach. Das vermisste Vater-Tochter-Duo wurde tot geborgen.

Werbung

In einem Badesee in Bayern kamen ein Vater und seine vierjährige Tochter tragischerweise ums Leben. Am Donnerstagvormittag, den 25. Juni 2020, war die vierköpfige Familie an den Badesee gefahren, um dort einen entspannten Ausflug zu verbringen.

Badesee | Quelle: Unsplash/Walter Sturn

Werbung

Vater und Tochter verschwanden kurz darauf. Die Ehefrau und Mutter meldete die Beiden schließlich als vermisst. Mit ihrem zweiten Kind wartete sie auf ihrem Platz am See, der sich nördlich von Bayreuth befindet. Der 27-jährige Vater war mit seiner kleinen Tochter auf dem Gelände des Badesees unterwegs gewesen.

Die Mutter wartete zweieinhalb Stunden, dann starteten Rettungskräfte und Polizei in Zusammenarbeit mit der Wasserwacht eine Suchaktion. 100 Rettungskräfte suchten stundenlang nach beiden Vermissten.

Badesee | Quelle: Unsplash/Aaron Burden

Werbung

Die junge Mutter muss medizinisch und seelsorgerisch behandelt werden, da sie einen Schock erlitten hat. Die Ermittlungen laufen noch, um die Ursache für das Unglück festzustellen.

Werbung

Ein Mitarbeiter der Polizei Oberfranken, Alexander Czech, sagte:

"Der 27-jährige Vater und die 4-jährige Tochter wurden am Grund des Trebgaster Badesees aufgespürt. Ein Polizeiboot, mit Sonar ausgerüstet, hat die beiden letztendlich lokalisiert und der Feuerwehrtaucher der Berufsfeuerwehr Nürnberg haben die beiden dann geborgen,[sic] an Land gebracht. einen Notarzt hat sofort Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet, aber es ist realistisch, nach so einer langen Zeit unter Wasser, waren diese Wiederbelebungsmaßnahmen leider ohne Erfolg."

Nun müssen die Ermittlungen und Obduktionen klären, wie es zu diesem Unglück kommen konnte.

Werbung