Bild: Ron Holzschuh wurde angeblich bei „Alles was zählt“ gemobbt vor seinem Tod

Im April 2020 schockte der unerwartete Tod von Schauspieler Ron Holzschuh die deutsche Schauspiel-Szene. Nun scheint die Todesursache festzustehen.

Ron Holzschuh war gerade mal 50 Jahre alt, als er am 27.04.2020 im Hause seiner Eltern verstarb. Vor allem durch seine Rollen in "Verbotene Liebe" und "Alles was zählt" war er bekannt geworden.

Ron Holzschuh, Homestory, Köln-Esch, 16.07.2003 | Quelle: Getty Images

Ron Holzschuh, Homestory, Köln-Esch, 16.07.2003 | Quelle: Getty Images

Die Bild-Zeitung berichtete nun, dass angeblich die Todesursache bekannt geworden sein soll.

Ihrem Bericht zufolge soll der Schauspieler an den Folgen einer schweren Magen-Erkrankung gestorben sein. Ein Insider soll verraten haben:

"Er haderte mit der Situation am Set, wurde immer dünner und bekam Magenprobleme, dann starb er."

STREIT UM DEN TOD VON RON HOLZSCHUH

Die Bild beruft sich auf einen internen Brief des Serien-Produzenten Damian Lott, der sich an Mitarbeiter und Schauspieler gerichtet haben soll. Die Bild zitiert daraus:

"Durch einige Situationen und Gespräche in den letzten Tagen habe ich mitbekommen, dass Menschen in unseren Produktionen vorgeworfen wird, eine Mitschuld am tragischen Tod von Ron Holzschuh zu haben."

Schwere Mobbing-Vorwürfe sollen laut geworden sein. In dem Brief soll Damian Lott die Vorwürfe abstreiten, dass Mitglieder des Produktionskreises Holzschuh in den Tod getrieben haben sollen.

MOBBING-VORWÜRFE SEIEN NICHT BERECHTIGT

Die Bild schrieb, dass mehreren Schauspielern vorgeworfen werden soll, durch Mobbing aktiv eine Mitschuld am Tod von Ron Holzschuh zu tragen. Begonnen haben soll dies konkret, als Holzschuh Ende 2019 eine Vertragsverlängerung erhielt.

Im Anschluss hätten sich einige Mitarbeiter angeblich über seine "exzentrische Art" bei den Produzenten beschwert. Als Resultat dessen, so heißt es weiter, soll Holzschuh der Vertrag zum April 2020 gekündigt worden sein.

Ron Holzschuh, Dogge "Else", 2003 | Quelle: Getty Images

Ron Holzschuh, Dogge "Else", 2003 | Quelle: Getty Images

Bild zitiert den Brief weiter:

"Diese Vorwürfe sind nicht berechtigt und deshalb möchten Andreas, Thomas und ich mit Nachdruck dazu auffordern, dass sämtliche Aussagen in diese Richtung sofort eingestellt werden."

Es heißt, derlei Aussagen würden die Atmosphäre belasten und den Zusammenhalt, der in einer solchen Situation erforderlich sei, unnötig aufheizen.

Bild will Informationen haben, nach denen eine Psychologin eingestellt worden sein soll, um sich der Situation anzunehmen. Das Problem scheint aktuell solche Wellen geschlagen zu haben, dass auch die Chefetage von UFA, der Produktionsfirma, nun involviert sei.

Ron Holzschuh sollte nach Recherchen der Bild am 24. April seinen letzten Arbeitstag gehabt haben. Letzte Dreharbeiten mit ihm fanden bereits im März statt. Die letzten Folgen, in denen er in der Serie auftritt, werden aktuell noch ausgestrahlt.

Ähnliche Artikel
facebook.com/mr.holzschuh
Medien Apr 28, 2020
Schauspieler Ron Holzschuh im Alter von 50 Jahren gestorben: Womit bleibt er in Erinnerung?
Medien Apr 29, 2020
Schauspieler Sam Eisenstein betrauert den Verlust von Ron Holzschuh
Musik May 19, 2020
Michael Wendlers Leben: Karriere, Auswanderung, Scheidung und bevorstehende Hochzeit
youtube.com/JayJay Jackpot
Gesundheit Apr 24, 2020
YouTuberin JayJay Jackpot stirbt im Alter von 32 Jahren an Organversagen