Das ist Meghan Markles Schwester Samantha, die Geld sammelt und Interviews über die Herzogin gibt

Stimmt es, dass Meghan Markles Schwester Geld an ihr verdient? Es klingt unwahrscheinlich, aber ihre Schwester sprach selbst darüber.

Sie sagte:

"Geld regiert die Welt, wenn Sie das also Einkassieren nennen wollen, ist das in Ordnung."

Meghan Markle und Prinz Harry | Quelle: Getty Images

Meghan Markle und Prinz Harry | Quelle: Getty Images

Aber was war der Grund für dieses Verhalten? Neid, Rache oder einfach ein Gewinnmotiv? Wahrscheinlich alles in einen Topf geworfen! Sobald die News über Meghan und Harry bekannt wurden, begann Samantha damit, das Leben ihrer Schwester unerträglich zu machen. Aber wie genau macht sich Samantha ihren Ruhm zunutze?

Einer der schmerzhaftesten Wege für Meghan - war der Verkauf inszenierter Fotos. Kurz vor der königlichen Hochzeit explodierte das Internet mit Paparazzi-Fotos wo Meghans Vater bei den "Vorbereitungen" für die Hochzeit seiner Tochter gesehen wurde, und beim Lesen eines Buches über Großbritannien in einem Cafe.

ALLES GESTELLT

Später stellte sich heraus, dass es sich um ein gefälschtes Foto handelte, das von... Samantha und ihrem Vater, Thomas, inszeniert wurde! Und obwohl sie auf Twitter behauptete, dass "es nicht für Geld, war" konnten ihr viele nicht glauben, da die Fotos für ca. 135.000 Dollar verkauft wurden!

Nicht schlecht für den Anfang, nicht wahr? Aber es war nicht das erste Mal, dass Samantha versuchte, etwas Geld aus ihrer Schwester heraus zu pressen. Im Jahr 2017, noch vor der Verlobungsanzeige, schrieb Samantha ein Buch mit dem Titel "Das Tagebuch der Schwester von Prinzessin Pushy."

Trotz eines solchen Titels sollte das Buch "die schönen Nuancen unseres Lebens, unseres Familienhauses enthüllen," laut Samantha. Aber Meghans Reaktion war viel eloquenter, als Samathas Worte: Die schwangere Herzogin brach in Tränen aus:

MEGHAN MARKLE WAR VERLETZT

Ein Freund von Meghan verriet:

"Aus allem, was gesagt wurde, die eine Sache, die sie wirklich verärgert hat, war [das Buch]. Sie und Samantha hatten nie eine sehr gute Beziehung und sie glaubt, ihre Schwester nutzt ihre Position für Profit."

Samantha will auch die Buchrechte verkaufen, damit es in einen Film oder eine Fernsehserie umgewandelt werden kann. Ein echter Alptraum für die Herzogin! Eine andere Möglichkeit, den Ruhm ihrer Schwester zu kassieren, sind... hochbezahlte Interviews. Samantha enthüllte, dass für jedes Interview sie etwa 1.500 Dollar bekommen könnte.

Ihr größter Gewinn war am Hochzeitstag von Meghan. Da sie wegen einer Krankheit in einem Rollstuhl saß, hat Samantha den einzigen Weg gefunden, sich selbst in den Nachrichten zu halten. Wie erklärt man ein solches Verhalten einer Halbschwester?

Wahrscheinlich hat Samantha einen Hinweis ihres Vaters aufgenommen, der etwa 9.000 Dollar verdient hat, dafür, um seine Gefühle über die Hochzeit seiner Tochterlive bei "Good Morning, Britain" zu teilen. Zusammen mit Samantha machen beide weiter, Meghan grundlos zu beschuldigen.

View this post on Instagram

“After many months of reflection and internal discussions, we have chosen to make a transition this year in starting to carve out a progressive new role within this institution. We intend to step back as ‘senior’ members of the Royal Family and work to become financially independent, while continuing to fully support Her Majesty The Queen. It is with your encouragement, particularly over the last few years, that we feel prepared to make this adjustment. We now plan to balance our time between the United Kingdom and North America, continuing to honour our duty to The Queen, the Commonwealth, and our patronages. This geographic balance will enable us to raise our son with an appreciation for the royal tradition into which he was born, while also providing our family with the space to focus on the next chapter, including the launch of our new charitable entity. We look forward to sharing the full details of this exciting next step in due course, as we continue to collaborate with Her Majesty The Queen, The Prince of Wales, The Duke of Cambridge and all relevant parties. Until then, please accept our deepest thanks for your continued support.” - The Duke and Duchess of Sussex For more information, please visit sussexroyal.com (link in bio) Image © PA

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Klingt, als wäre die ältere Schwester vor Neid grün geworden! Später behauptete sie auch, Meghan wäre verantwortlich, falls ihr Vater gestorben wäre. Es war der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, also schnitt die Herzogin alle Kontakte ab zu ihrer Familie.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Beliebteste Apr 21, 2020
Meghan Markle & Prinz Harry werden angeblich ihre Titel nach ihrem offiziellen Ausstieg behalten
Getty Images
Beziehung Mar 07, 2020
Drei Männer und drei Scheidungen im Leben von Halle Berry
Instagram
Eltern Apr 03, 2020
Welche Promi-Paare 2019 Eltern wurden
Getty Images
Beziehung Mar 19, 2020
Patrick Swayzes Witwe wird zur einzigen Erbin seines Vermögens