Frau von Helmut Kohl kämpft noch immer

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl ist es seine Frau Maike Kohl-Richter, die "auf den Akten sitzt", berichtete die Augsburger Allgemeine. Doch worum wird derzeit so viel Aufhebens gemacht? Näheres dazu erfährst du hier.

Maike Helmut-Richter, Speyer, 2017 | Quelle: Getty Images

Maike Helmut-Richter, Speyer, 2017 | Quelle: Getty Images

Im Mai war ein neues Verfahren angelaufen. Die Augsburger Allgemeine schrieb, die Witwe von Helmut Kohl wolle wissen, wie viel Geld der Verlag Random House mit einem Buch gemacht habe, das von dem Ghost Writer Heribert Schwan verfasst worden war. Außerdem war es ihr Anliegen gewesen, gewisse Textstellen verbieten zu lassen, hieß es weiter. Grund für den Disput soll unter anderem die Tatsache sein, dass der Autor das Buch ohne Einwilligung des verstorbenen Altkanzlers veröffentlicht habe. 

Helmut Kohls Memorial im europäischen Parlament, Frankreich, 1. Juli 2017 | Quelle: Getty Images

Helmut Kohls Memorial im europäischen Parlament, Frankreich, 1. Juli 2017 | Quelle: Getty Images

Maike Kohl-Richter kämpft für ihren Mann

Die Berichterstattung ihr gegenüber sei nicht fair verlaufen, seit dem Tod ihres Gatten, sagt sie.

"Das ist respektlos, das ist unwürdig, und das Schlimmste ist: es ist unwahr." (Maike Kohl-Richter)

Helmut Kohl, Maike Richter-Kohl, Vorstellung seines neuen Buches "Aus Sorge um Europa", Frankfurt, 2014 | Quelle: Getty Images

Helmut Kohl, Maike Richter-Kohl, Vorstellung seines neuen Buches "Aus Sorge um Europa", Frankfurt, 2014 | Quelle: Getty Images

Schon vor dem Tod Kohls gab es immer wieder Berichte über Entfremdungen innerhalb der Familie. Es war sogar so erheblich, dass seine Söhne nicht zu seiner Beerdigung erschienen. Man versuche, sie zudem als Monster darzustellen, gab ihr gar die Schuld daran, Kohl von seinen Kindern entfremdet zu haben,
verriet sie einst. 

"Mein Mann und ich werden als maximal unversöhnlich dargestellt, und ich gelte als Monster, das die armen Kinder von Vater und Großvater fernhält.", sagte sie.

Der Kampf um das Erbe

Heike Kohl-Richter, Helmut Kohl, Zürich Film Festival, 2013 | Quelle: Getty Images

Heike Kohl-Richter, Helmut Kohl, Zürich Film Festival, 2013 | Quelle: Getty Images

Der Streit um das zuvor bereits erwähnte Buch ist also nur eine Sache, um die gestritten wird. Und warum sie so vehement kämpft, verriet sie ebenfalls:

"Es geht ja nicht um einen Blechschaden am Auto. Es geht darum, was von dem Staatsmann Helmut Kohl in Erinnerung bleibt."

Maike Kohl-Richter, Frankfurter Book Fair 2010 | Quelle: Getty Images

Maike Kohl-Richter, Frankfurter Book Fair 2010 | Quelle: Getty Images

Jedoch geht es nicht nur um den Nachlass für die Hinterbliebenen - auch das Bundesarchiv erhob Berichten zufolge Anspruch auf amtliche Dokumente aus dem Nachlass von Helmut Kohls Regierungszeit. Eine ziemlich verzwickte und verzweigte Geschichte also. Wie Merkur berichtete, soll es im September eine Entscheidung des Gerichts geben, wonach man dann sehen wird, wie es weitergehen soll - zumindest im Bezug auf das Buch.

Sein Grab

Auch das Begräbnis von unserem Altkanzler hat für viel Aufregung gesorgt. Damals geriet seine letzte Frau scharf in die Kritik, aks es um die angemessene Beerdigung Kohls ging. So war der Keil, der innerhalb der Familie zu sitzen scheint, noch einmal mehr als deutlich. Und erst kürzlich ließ Witwe Maike Kohl-Richter das Grab sogar neu gestalten. Dafür wurde es drei Tage lang abgesperrt. Was ist deine Meinung zur letzten Ruhestätte von unserem geliebten Altkanzler Helmut Kohl?

Ähnliche Artikel
Virale Videos May 15, 2019
Fremder Hund kommt immer wieder ins Haus der Frau, um zu schlafen, dann findet sie Notiz an ihm
Beziehung Jun 01, 2019
Ed Sheeran: Das ist die Frau, die er in "kleiner, privater Zeremonie" geheiratet hat
Getty images
Beziehung Jun 18, 2019
Nada Lichter: Wer ist die Frau von Horst Lichter?
Gesundheit May 08, 2019
Teenager-Mama, die gegen Hirnkrebs kämpfte, um die Geburt zu ermöglichen, ist verstorben