Mutter starb bei der Geburt und hinterließ ein Neugeborenes in einem "Kampf ums Überleben"

Lauren Louise Accurso war eine vierfache Mutter aus Jacksonville im US-Bundesstaat Florida, die am 29. April während der Geburt unerwartet starb. Ihre Familie plant, am Samstag eine Feier zu Ehren ihres Lebens zu feiern.

Ihr neugeborener kleiner Junge Matthew Jr. hat auf wundersame Weise überlebt und kämpft derzeit um sein Leben.

Die 37-jährige Lauren Louise Accurso hat ihren neugeborenen Jungen Matthew Jr. nach ihrem Tod bei der Geburt allein zurückgelassen. Laut einer für die Familie erstellten GoFundMe-Seite befindet sich der Junge in der NICU am Wolfson's Children's Hospital, wo er "um sein Leben kämpft". 

Accursos Nachruf enthüllte, dass sie ihren Mann, Dr. Matthew Accurso und ihre drei Töchter Ali Rose (8) Naomi Belle (5) und Layne Louise (2) hinterlässt.

"Es gibt keine Worte, um den Schmerz und den Herzschmerz zu beschreiben, den so viele empfinden."

"Der Zustrom von Liebe und Sorge um Lauren, Matt, Baby Matthew und der Familie aus der ganzen Welt hat Matt und seine Familie in dieser Zeit der Trauer und des Verlusts ermutigt und getröstet." Die Organisatoren der Seite, Mary und Peter Camiolo, haben am Mittwoch ein Update über den kleinen Jungen veröffentlicht.

Sie enthüllten:

"Die endgültigen Ergebnisse des Hirnscans / der MRT-Tests werden bald bekannt sein, und die Spezialisten der Neurologie / des Säuglingshirns, die den Fall von Baby Matthews abdecken, arbeiten daran, ihm die bestmögliche Versorgung zu bieten."

Sie fügten hinzu, dass die "große Nachricht im Moment" darin bestand, dass Matthews Vitalfunktionen stark waren und er gut atmen konnte. Die Camiolos teilten mit, dass das Neugeborene "die Nahrung wie ein Champion verdaute".

Sie sagten, sie "preisen Gott dafür". Dem Nachruf zufolge heiratete die verstorbene Mutter des Jungen 2004 ihre High-School-Liebe.

Es wurde weiter verraten, dass "Lauren eine versierte Unternehmerin als Gründerin von Cre8 Design war. Ihre Mission war es, Ordnung aus dem Chaos in den Häusern und Herzen der Menschen zu bringen." "Sie hat das bereitwillig beiseite gelegt, um das zu verfolgen, was sie für ihre Berufung im Leben hielt... eine Frau und Mutter zu sein."

Sie fügten hinzu: "Ihr Glaube hat jeden Aspekt ihres Lebens berührt." "Die Menschen, die sie am meisten liebten, würden sie als loyale, mitfühlende, eklektisch kreative, tiefe Denkerin bezeichnen, voller Weisheit, freudig, lustig, liebevoll und voller Gnade."

Am Donnerstag findet von 17 bis 19 Uhr ein Besuch im Craig Funeral Home in St. Augustine statt. Am Samstag findet dann um 10 Uhr in der Crescent Beach Baptist Church eine Feier ihres Lebens statt.

Anstelle von Blumen bat die Familie, über die GoFundMe-Seite an den Fond der Kolonialkirche oder direkt an die Accurso-Familie zu spenden.

Am Dienstag veröffentlichten die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass jedes Jahr fast 700 Frauen an Komplikationen starben, die durch Schwangerschaft oder Geburt in den USA entstanden sind.

Sie teilten, dass von diesen Todesfällen drei von fünf hätten verhindert werden können.

Ähnliche Artikel
Gesundheit May 08, 2019
Teenager-Mama, die gegen Hirnkrebs kämpfte, um die Geburt zu ermöglichen, ist verstorben
Beziehung Mar 21, 2019
Frau ist am Boden zerstört, da ihr Mann nur 4 Tage nach ihrer Hochzeit starb
Eltern Mar 19, 2019
Verzweifelte Mutter erzählt, wie sie Tod ihres Säuglings voraussagte
Eltern Apr 03, 2019
Mutter verblüfft Ärzte, als sie einen Monat nach Geburt eines Jungen gesunde Zwillinge bekommt