Frau bewahrte alle Amazon-Boxen auf, um Mann zu veräppeln und die Reaktion ist unbezahlbar

Als der Tag des Aprilscherzes in diesem Jahr wieder stattfand, hob sich der Streich einer Frau aus Wisconsin von den anderen ab.

Maureen Pritchard plante den perfekten Streich für ihren Mann sechs Monate im Voraus. Sie sammelte pflichtbewusst Amazon-Lieferkisten, die an ihr Haus geliefert wurden, zusammen mit Kisten, die von ihren Eltern und ihrer Schwester gesammelt wurden.

Am 1. April stapelte sie ordentlich einen riesigen Haufen Kisten auf der Veranda ihres Hauses, so dass es den Anschein hatte, dass Amazon nicht aufhörte, Pakete auszuladen, bis der Lieferwagen leer war.

In Erwartung wartete sie darauf, dass ihr Mann von der Arbeit nach Hause zurückkehrte, und als er es schließlich tat, erwies sich die ganze Planung als lohnend.

Maureen nahm ihren Mann Rob aus dem Haus auf, als er in die Einfahrt fuhr, zuerst hielt er für ein paar Sekunden an, bevor er den ganzen Weg hineinfuhr.

In aller Fairness kann jeder einen kleinen Schock erleben, wenn er nach Hause kommt und auf einen Berg von unerwartet gelieferten Kisten trifft.

Einmal geparkt stieg er aus und machte sich auf den Weg ins Haus. Rob bemerkte, dass Maureen die Situation filmte, aber er setzte nicht zwei und zwei zusammen, als er sie mit einem benommenen und verwirrten Gesichtsausdruck fragte. Er dachte, seine Frau sei auf eine Einkaufstour gegangen, "Was ist das alles?!"?

"Ich musste erklären, dass es sechs Monate lang aufbewahrte Kisten waren, von uns, meinen Eltern und meiner Schwester!",  schrieb Maureen von Green Bay auf ihrem Facebook-Post, als sie den Streich mit Familie und Freunden teilte.

Kein Wunder, dass Maureens riesiger Stapel von Amazon-Boxen viel Aufmerksamkeit erregte, als sie hinzufügte: "Du hast keine Ahnung, wie viele Leute heute den ganzen Tag vor unserem Haus langsamer wurden oder anhielten!"

Ihr kreativer Streich wurde bald viral und brachte über 4.000 Likes und viele Kommentare der Anerkennung für ihren lustigen Witz hervor.