Oprah Winfrey arbeitet mit Prinz Harry, um Dokumentationen über psychische Gesundheit zu drehen

Talkshow-Moderator Oprah Winfrey arbeitet mit Prinz Harry an einer mehrteiligen Dokumentationsreihe über das Thema psychische Gesundheit.

Winfrey und Harry, die sich beide mit ihren Philanthropie-Arbeiten dafür einsetzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, haben sich als Co-Creators und Executive Producer für eine neue Serie zur psychischen Gesundheit zusammengeschlossen, die 2020 auf der Apple TV-Plattform ausgestrahlt werden soll.

"Es ist eine große Verantwortung, dies richtig zu stellen, da wir euch die Fakten, die Wissenschaft und das Bewusstsein für ein Thema vermitteln, das in diesen Zeiten so relevant ist."

Prinz Harry, April 2019, in Dagenham | Quelle: Getty Images

Prinz Harry, April 2019, in Dagenham | Quelle: Getty Images

Laut dem offiziellen Instagram-Konto des Herzogs und der Herzogin von Sussex heißt es:

"Das Paar entwickelt die Serie seit mehreren Monaten und freut sich darauf, ein so wichtiges Projekt auf dieser globalen Plattform zu präsentieren."

Die Serie wird eine "mehrteilige Dokumentationsreihe" sein, die sich sowohl auf "psychische Erkrankungen als auch auf psychisches Wohlbefinden" konzentriert.

Es wird die Zuschauer ebenfalls motivieren, offen über die Herausforderungen zu diskutieren, vor denen sie stehen können.

In der Erklärung sagte Harry:

Oprah Winfrey, April 2019 | Quelle: Getty Images

Oprah Winfrey, April 2019 | Quelle: Getty Images

"Ich glaube wirklich, dass gute psychische Gesundheit - mentale Fitness - der Schlüssel zu einer starken Führung, produktiven Gemeinschaften und einem zweckgerichteten Selbst ist."

"Es ist eine große Verantwortung, dies richtig zu stellen, da wir euch die Fakten, die Wissenschaft und das Bewusstsein für ein Thema vermitteln, das in diesen Zeiten so relevant ist."

Er fügte hinzu:

Prinz Harry, April 2019 | Quelle: Getty Images

Prinz Harry, April 2019 | Quelle: Getty Images

"Unsere Hoffnung ist, dass diese Serie positiv, aufschlussreich und integrativ sein wird - sie erzählt globale Geschichten über einen beispiellosen menschlichen Geist, der von den dunkelsten Orten zurückschlägt und die Gelegenheit für uns, uns selbst und unsere Mitmenschen besser zu verstehen. Ich bin unglaublich stolz darauf, zusammen mit Oprah an dieser wichtigen Serie zu arbeiten."

View this post on Instagram

We are excited to announce that The Duke of Sussex and Oprah Winfrey are partners, co-creators and executive producers on their forthcoming mental health series launching on Apple in 2020. The pair have been developing the series for several months and are looking forward to sharing such an important project on this global platform. The dynamic multi-part documentary series will focus on both mental illness and mental wellness, inspiring viewers to have an honest conversation about the challenges each of us faces, and how to equip ourselves with the tools to not simply survive, but to thrive. This commitment builds on The Duke of Sussex’s long-standing work on issues and initiatives regarding mental health, where he has candidly shared personal experience and advocated for those who silently suffer, empowering them to get the help and support they deserve. His Royal Highness has spent many years working with communities throughout the UK and young people across the Commonwealth to break the stigma surrounding mental illness and broaden the conversation of mental wellness to accelerate change for a more compassionate, connected and positive society. Quote from HRH: “I truly believe that good mental health - mental fitness - is the key to powerful leadership, productive communities and a purpose-driven self. It is a huge responsibility to get this right as we bring you the facts, the science and the awareness of a subject that is so relevant during these times. Our hope is that this series will be positive, enlightening and inclusive - sharing global stories of unparalleled human spirit fighting back from the darkest places, and the opportunity for us to understand ourselves and those around us better. I am incredibly proud to be working alongside Oprah on this vital series.”

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Der Dokumentarfilm wird Harrys langjähriges Engagement für die Behandlung von Problemen der psychischen Gesundheit und die Sensibilisierung für psychische Erkrankungen stärken.

Im Jahr 2017 startete der Prinz "Heads Together" zusammen mit seinem Bruder Prinz William und dessen Frau, Kate Middleton. 

Die Kampagne sucht und fördert Diskussionen über psychische Erkrankungen und bekämpft gleichzeitig das Stigma um die psychische Gesundheit.

Ähnliche Artikel
Mode Feb 22, 2019
Möglicher Grund dafür, dass Kate Middleton & Prinz William Pause von königlicher Pflicht machen
Beliebteste Feb 07, 2019
Prinz Harry wird emotional, als er über seine Rolle als künftiger Vater spricht
Stars Mar 21, 2019
Prinz Harry plant angeblich, Elternzeit zu nehmen, wie es jeder moderne Vater tun würde
Dec 19, 2018
Prinz Harry wird wie berichtet eine alte Familientradition wegen Meghan Markle ignorieren