Mutter bittet den Staat, ihre Töchter wegzunehmen: „Sie sind böse und ich liebe sie nicht.”

Tammy ist eine alleinerziehende Mutter aus Australien, die die Regierung ihres Landes gebeten hat, ihre Töchter einzusperren, weil sie sie nicht mehr liebt oder unterstützen möchte.

Die Frau, deren Nachname nicht bekannt wurde, gab zu, dass sie durch die Hölle gegangen ist, während sie mit ihren bösartigen Töchtern lebte.

Um auf ihren Fall aufmerksam zu machen, nahm Tammy mehrere Videos in einer Art Tagebuch auf und gab sie dem Programm A Current Affair.

In einem Interview, das die Mutter mit der Show hatte, bat sie darum, dass ihre Töchter eingesperrt werden sollten.

Mutter Tammy | Quelle: A Current Affair

Mutter Tammy | Quelle: A Current Affair

„Es gibt keine Liebe. Ich liebe sie nicht. Sie sind ekelhaft und ich liebe diese Art von Menschen nicht”, verriet Tammy.

DER MISSBRAUCH VON TEENAGERN

Die Videos, die die alleinerziehende Mutter, die in New South Wales lebt, an A Current Affair gegeben hat, zeigen, wie sie versucht, ihre Töchter Hillary (14) und Sophie (16) aus dem Bett und in die Schule zu bekommen.

Außerdem sieht man wie Tammy versucht, ihre Töchter für das Rauchen von Marihuana zur Rede zu stellen. Doch die Mädchen ignorieren sie und schließen sich einfach in ihrem Zimmer ein.

SIE WOLLEN SIE TOT SEHEN

Die Frau deutete an, dass ihre Töchter so negativ eingestellt sind, dass sie sie sogar gefragt haben, „warum man nicht einfach während der Fahrt gegen einen Baum stoßen kann”, was Tammy für sehr verletzend hält.

Tammys Töchter | Quelle: A Current Affair

Tammys Töchter | Quelle: A Current Affair

Beide Teenager leugnen den Konsum von Marihuana stark und betonen, dass sie ihre Mutter nicht „wie Müll” behandeln.

Sophie wies darauf hin, dass niemand gesehen hat, wie Tammy sie behandelt.

Der Direktor von Operation Flinders, einem Abenteuercamp-Programm für gefährdete Kinder, äußerte sich zu Tammys Fall und sagte, dass sich die Eltern darauf konzentrieren sollten, dass sich ihre Kinder auch in einem schwierigen Umfeld wohl fühlen, weil das Teil des Erwachsenwerdens ist.

Tammy und ihre Töchter | Quelle: A Current Affair

Tammy und ihre Töchter | Quelle: A Current Affair

Die alleinerziehende Mutter hat jedoch deutlich gemacht, dass sie keine Skrupel hat und sie loswerden will.

Obwohl Sophie und Hillary ziemlich problematisch sind, hätte ihr Verhalten von klein auf korrigiert werden können, wie Terrel Crawford, ein Unternehmer, Mentor und Motivationssprecher, behauptet.

EIN VIRALES VIDEO

Ein Video, das viral wurde, zeigt, wie Terrels dreijährige Tochter Ari einen Wutanfall auf dem Markt hatte. Auf eine sehr ruhige und kluge Weise nahm der Mann sie aus dem Laden, setzte sie auf die Haube seines Fahrzeugs und wartete darauf, dass sie nicht mehr weinte.

Schließlich erklärte Terrel ihr, dass, wenn sie den Wutanfall nicht stoppen würde, sie nicht wieder in den Markt eintreten würden, weil das ein Privileg war. Sie können das Video hier ansehen.

Ähnliche Artikel
Dec 12, 2018
Ein lustiges Video, das zeigt, wie der Vater mit dem Wutanfall seiner 2-jährigen Tochter umgeht
Eltern Feb 07, 2019
Es lebte einmal ein Junge, der sich für seine Mutter schämte
Dec 19, 2018
Eine Frau entführte vor 20 Jahren ihre Tochter und erzählt nun, warum sie das machte
Beziehung Jun 04, 2019
Zehnfache Mutter, die noch nie Kondome benutzt hat, wehrt sich gegen ihre Kritiker