Chuck Norris gab Filmkarriere auf, um sich um Frau zu kümmern, die angeblich „vergiftet” wurde

Der legendäre amerikanische Actionfilmschauspieler Chuck Norris, der seit langem von der Entertainment-Szene verschwunden ist, hat endlich über seinen MIA-Status gesprochen.

Norris ist ein Actionfilmschauspieler aus den 90er Jahren, der die amerikanische Filmszene mit seinen Heldentaten auf der Leinwand und seinen Kampfkunstfähigkeiten dominierte.

Er trat hauptsächlich in Filmen als Militär oder Ex-Militär auf.

In den 90er Jahren zeigte Chuck großes Fachwissen in mehreren Filmen wie Missing In Action, The Delta Force und der Fernsehserie Walker, Texas Ranger.

Neben der Darstellung auf der Leinwand ist er Kampfkunst-Experte und Besitzer von Chun Kuk Do, einer Schule für Kampfkunst.

Bevor er sich in die Schauspielerei begab, diente Norris bei der United States Airforce, was sein Genre des Schauspiels erklärt.

Der Star von Missing In Action war jedoch aufgrund der gesundheitlichen Komplikationen seiner Frau nicht mehr in der Filmbranche zu sehen.

Er beschloss, sich vom Rampenlicht fernzuhalten, um seiner kranken Partnerin die volle Aufmerksamkeit zu schenken.

Chucks Frau Gena entwickelte 2013 einige Gesundheitsprobleme, die es erforderten, dass sie aufgrund von Spekulationen über Arthritis einen MRT-Scan machte. Es wurde festgestellt, dass das MRT einen negativen Einfluss auf sie hatte.

Gena wurde schwer krank und litt unter Nieren- und Hirndysfunktion sowie Atembeschwerden.

Ihre Erkrankung wurde angeblich durch Gadolinium verursacht, einem Metall, das während ihres MRT-Scans verwendet wurde, was dazu führte, dass sie an einer Dispositionskrankheit des Gadoliniums erkrankte.

Schließlich schaffte sie es, durchzukommen. Nach ihrer Tortur haben sie und ihr Mann es auf sich genommen, eine Aufklärung über die Gefahren der MRTs durchzuführen.

Chuck Norris bewies, dass sein großer Akt der Ritterlichkeit sich nicht nur auf das Schauspiel beschränkt, sondern sich auch auf reale Situationen erstreckt, da er für seine Frau da war, als sie ihn am meisten brauchte.

Es ist schön zu sehen, dass ein berühmtes Hollywood-Paar sich auch in schweren Zeiten so zur Seite steht. Er hat wirklich alles aufgegeben, um sich ganz und gar um seine Frau zu kümmern. 

Dafür hat er unseren Respekt!

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: