Meghan Markle bekommt niedliches Tattoo, nachdem sie Schüler mit ihrem Französisch überrascht

Meghan Markle ließ sich tätowieren, um ihre Schwangerschaftsreise während ihres Besuchs in Asni im Atlasgebirge in Marokko zu feiern.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex besuchten Asni trotz Meghans vorstehendem Bauch, um eine Stiftung in Marokko zu besuchen.

Der Hubschrauber des Königspaares landete in der Region, um die Bemühungen des britischen Unternehmers Michael McHugo zu würdigen, der die marokkanische NGO Education For All gegründet hatte. 

Die Stiftung setzt sich für die Förderung junger Frauen in der Sekundarstufe ein. Die Schüler verließen ihren Schlafsaal, um die werdenden Eltern mit einem traditionellen Lied fröhlich zu begrüßen. 

Später zeigte die 17-jährige Samira Ouaadi ihre Liebe zur schwangeren Meghan, indem sie ein schönes Henna-Blumentattoo auf die rechte Hand der Herzogin zeichnete. Die Tätowierung, die nach marokkanischer Tradition die Gesundheit von Mutter und Kind feiern soll, hat Meghans ohnehin schon schöne Haut bereichert.

Es ist sicher, dass die Herzogin die Tätowierung liebte, für die sie geduldig minutenlang sitzen blieb, bevor sie fertig gestellt wurde. 

Später flüsterte sie ihrem Mann zu, dass das Henna, das ihre Hand schmückt, „wirklich schön” sei. 

„Es ist eine traditionelle Praxis für schwangere Frauen in Marokko. Es soll dem Baby Glück bringen.”, sagte Samira.

Sie besuchten auch das Klassenzimmer der Mädchen und Meghan unterhielt sich mit einigen der Schülern auf Französisch.

Sie stellte Fragen im Zusammenhang mit der Schule und den zukünftigen Ambitionen, und überraschenderweise genossen viele der Mädchen die Naturwissenschaften und haben das Ziel, Lehrer, Ingenieure und Ärzte zu werden.

„Es ist so beeindruckend, dass so viele der Mädchen Mathematik, Physik und Naturwissenschaften studieren”, sagte die Herzogin zu Harry.

Markle besuchte auch das Schlafzimmer der Mädchen, und dann, in Begleitung ihres Mannes, begrüßten sie einige Fans, die auf sie warteten.

Der Hauptgrund für den Besuch war, sich über die Stiftung zu informieren, die dazu beigetragen hat, den Analphabetismus marokkanischer Frauen zu reduzieren.

Der Gründer der Institution, Herr McHugo, erhält für seine humanitären Aktivitäten einen MBE. McHugo wurde auch in der Neujahrs-Ehrenliste für seinen Einfluss auf die marokkanische Bildung erwähnt.

Dieser Besuch ist der dritte königliche Besuch in der Region. Der erste war 1980, als die Königin selbst zu Besuch kam und der zweite war 2011, als Harrys Vater, Prinz Charles, das Gebiet bereiste. Zum Abschluss ihrer Reise besuchte das Paar Rabat.

Sie probierten verschiedenste köstliche Rezepte, nachdem sie beobachtet hatten, wie Kinder Gerichte aus dem Grenfell-Kochbuch herstellten, das von Meghan unterstützt wurde. 

Ähnliche Artikel
Dec 17, 2018
Meghan Markle bekommt einen neuen Spitznamen, nachdem die zweite Mitarbeiter von ihr kündigte
Beliebteste Mar 06, 2019
Harry hebt Meghan Markles Pferdeschwanz in einem süßen romantischen Video
Jan 14, 2019
Schwangere Meghan Markle und ihre unerwartete Farbwahl für das erste Outing mit Prinz Harry 2019
Dec 19, 2018
Prinz Harry wird wie berichtet eine alte Familientradition wegen Meghan Markle ignorieren