Zwei Kinder bedrohten ihren kranken Vater bis in den Tod und lachten vor seinem Sarg

Juanjo lebte in Angst vor seinen Kindern, die ihn schließlich auch noch im Sarg verspotteten. 

Seine beiden Kinder schikanierten ihn täglich, bewarfen ihn sogar mit Eiern und Mehl. 

Er hatte in seiner Verzweiflung sogar versucht, sein Elternrecht zu widerrufen - erfolglos.

Eltern-Terror

Juanjo wünschte sich, keine Kinder bekommen zu haben, denn sein Leben hatte sich in einen wahren Albtraum verwandelt, seit er sie hatte, laut El Español.

Die Beziehung zu seinen Kindern spitzte sich immer mehr zu und es gab nichts, das er dagegen hatte tun können.

Schließlich schikanierten die beiden ihren Vater sogar nach dessen Tod auf seiner Beerdigung.

Er litt an einer degenerativen Krankheit, die, zusammen mit dem Stress, zu seinem frühen Tod beitrug.

Enterbt

Ehe er wegen eines Nervenzusammenbruchs ins Krankenhaus kam, entschied er sich dazu, seine Kinder zu enterben.

Erschöpfter Mann in Schwarz/Weiß | Quelle: Pixabay

Erschöpfter Mann in Schwarz/Weiß | Quelle: Pixabay

Sein Zustand besserte sich danach etwas, weil der Kontakt weniger geworden war.

Doch kurz bevor er entlassen werden sollte, tauchten seine Kinder wieder in der Stadt auf. Er fiel in eine tiefe Depression.

Nach dem Tod ihres Vaters, hörten die beiden Jungs (15 und 17 Jahre) nicht auf, die Witwe zu belästigen. Sie war nicht die leibliche Mutter der Jungen, doch das schien sie nicht aufzuhalten.

Junger Mann und Kind | Quelle: Pixabay

Junger Mann und Kind | Quelle: Pixabay

Berichten zufolge haben örtliche Behörden nichts gegen die aufsässigen Jugendlichen gemacht, sodass Familie und Freunde die Angriffe und Belästigungen noch immer ertragen müssen.

Es ist traurig zu sehen, dass Familien, die eigentlich zusammenhalten sollten, sich so entzweien lassen.

Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass unsere Zeit auf Erden begrenzt ist und wir alles daran setzen sollten, Frieden mit denen zu schließen, die uns nahestehen oder einst nahestanden.

Zwei paar Schuhe junger Kinder | Quelle: Pixabay

Zwei paar Schuhe junger Kinder | Quelle: Pixabay

Familie ist das Kostbarste, das wir haben.

Eine weitere schreckliche Tragödie war die eines Vaters und seiner fünf Kinder, die bei einem Brand in Llagammarch Wells starben.

Nur drei der Kinder schafften es jedoch, zu fliehen und Zuflucht im Haus eines Nachbarn zu suchen, der die Behörden alarmierte.

Ähnliche Artikel
Gesundheit Feb 27, 2019
„Nicht bereit zu gehen”: Trauernde Mutter teilt die letzten Worte ihrer Tochter vor ihrem Tod
Beziehung Mar 02, 2019
Sexlose Nächte und Frustration: Mama enthüllt die Bitterkeit einer Ehe mit 4 Kindern
Eltern Feb 12, 2019
160 kg schwerer Vater angeklagt, weil er seine kleinen Kinder brutal bestrafte
International Feb 23, 2019
Psychisch kranke junge Mutter und ihre 3 Töchter tot in eigenem Haus gefunden