Über AM
NewsInternational

16. Februar 2019

92-jähriger Mann zu beschämt, um um Hilfe zu bitten, also heizte er mit seinem Herd

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Dieser alte Mann war zu beschämt, um um Hilfe zu bitten, als seine Heizung den Geist aufgab. Also heizte er sein Haus mit seinem Gasherd.

Polizisten aus Austin (Texas) wurden auf den traurigen Zustand des Hauses aufmerksam, nachdem der 92-jährige WWII-Veteran einen Diebstahl meldete - jemand war in seinen Schuppen eingebrochen und hatte Werkzeuge gestohlen.

„Die Gemeinschaft muss wieder zu dem werden, was sie einst war. Sich nicht einfach abwenden, sondern alles tun, um Bedürftigen zu helfen.”, sagte Mitchell Larson, Mitglied der „Wind Therapy Freedom Riders”.

 Jeder half

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Nachdem sie erfahren hatten, was mit dem alten Mann los war, gingen am vergangenen Samstag alle zum Haus des Veteranen - Louis C. Hicks.

„Herr Hicks hat jahrelang so gelebt.”

Über ein Dutzend Leute fanden sich in der Gemeinde zusammen, nachdem die Polizisten um Hilfe gebeten hatten, und reinigten bei eisigen Temperaturen das gesamte Haus des alten Mannes.

 Der 92-Jährige wusste gar nicht, wie er den ganzen Helfern danken konnte.

„Ich danke allen  in meiner Nachbarschaft dafür, dass sie sich um mich gekümmert haben.”, sagte er.

Wird geladen...

Werbung

Hicks diente im Zweiten Weltkrieg und lebte seit den 1930er Jahren in East Austin. Er hatte keine funktionierende Heizung und benutzte einen Ofen.

 Louis opferte viel, um seinem Land zu dienen und im Alter kämpfte er mit den grundlegenden menschlichen Bedürfnissen, ohne nach einer helfenden Hand zu suchen.

Sein Stolz hatte es ihm verboten.

„Man nimmt so vieles als Selbstverständlich hin, bis man Menschen wie Herrn Hicks trifft.”, sagte einer der Beamten vor Ort.

Zusätzlich zur Hilfe vor Ort sammelten sie ebenso Spenden, um ihm einen neuen Heizkörper zu kaufen.

Wird geladen...

Werbung

 Er hätte nie gedacht, dass sein Anruf bei der Polizei - ursprünglich wegen Diebstahls seiner Werkzeuge - solch eine weitreichende Wirkung haben würde.​​​​​​​

Doch Herr Hicks ist mehr als dankbar für die Hilfe und es ist wirklich mehr als schön, zu sehen, dass es doch noch Gutes in der heutigen Welt gibt.

Weiterlesen
Wird geladen...

Werbung

Wir alle sollten uns eine Scheibe davon abschneiden und für diejenigen einstehen, die es schwerer oder schlechter haben als wir. Wir alle könnten einmal in solch eine Situation geraten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung