logo
Quelle:

„Sie sind meine Kinder.” Sandra Bullock fleht die Medien an

Maren Zimmermann
07. Feb. 2019
10:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die berühmte Schauspielerin Sandra Bullock ist bekannt für ihren passionierten Kampf um Adoptionen.

Werbung

In einem kürzlichen Interview mit InStyle wurde schnell klar, dass für Bullock Familie nicht auf DNA beruht.

Die Schauspielerin, Produzentin, Philantropin, Oscar-Preisträgerin, Mutter und Restaurantinhaberin schnitt in diesem Interview ganz offen diverse Themen an.

Besonders interessant für ihre Fans war der Teil, als sie über ihre Rolle als Adoptivmutter sprach.

Werbung

Sie bat um mehr Verständnis und Einfühlungsvermögen der Menschen im Bezug auf Adoptionen und gestand, dass sie oft weint, wenn sie an all die Kinder denkt, die kein zu Hause haben.

DIESER BEGRIFF IST NICHT RICHTIG

Es wurde schnell klar, dass die Schauspielerin kein Fan von dem Wort „Adoption” ist.

„Sie sind nicht meine Adoptivkinder. Nennt sie einfach meine Kinder.”

Sie begründete es damit, dass Eltern ihre Kinder ja auch nie als: „Mein Sohn durch künstliche Befruchtung” bezeichnen würden. Warum also bei Adoptivkindern?

Werbung
Werbung

Die mehrfache Mutter konnte nicht verhindern, dass sie ein wenig ins Schwärmen geriet, als die Sprache auf ihre Kinder zu sprechen kam.

Ihr Sohn Luis sei laut Aussage der Schauspielerin sehr sensibel und gütig. Er soll eine geistige Weitsicht besitzen, die bemerkenswert erscheint.

EINE GLÜCKLICHE FAMILIE

Ihre Tochter Laila soll völlig unerschrocken sein und vor nichts zurückscheuen. Eine Kämpferin. Genau wie die Mama.

Zudem sollen alle ihre Kinder sich hervorragend mit ihrem Fotografen-Freund Bryan Randall verstehen.

Werbung
Werbung

2015 machte Randall ein wundervolles Fotoshooting mit Sandra Bullock für das PEOPLE Magazin, um die Adoption von Laila zu verkündigen.

Sie hatte sich damals für die Fotos entschieden, nachdem Paparazzi von der Adoption erfahren hatten.

Sandra Bullock im Interview - Quelle: Getty Images

Sandra Bullock im Interview - Quelle: Getty Images

Werbung

Weiter gab sie in dem Interview an, dass sie sich nichts Schöneres vorstellen kann, als alt zu werden und zu sehen, wie ihre geliebten Kinder erwachsen werden und ihre eigenen Lebenserfahrungen machen.

Bullock begeistert Fans auf der ganzen Welt nicht nur mit ihrem gütigen Herzen für Kinder, sondern auch mit ihrem Engagement für Tiere.

Im letzten November spendete Sandra (wieder einmal) eine gewaltige Summe Geld, um Tieren in Not zu helfen, nachdem die verheerenden Waldbrände in Kalifornien gewütet hatten.

Mehrere Millionen Euro hat sie bereits selbstlos für derlei Zwecke gespendet.

Mehr über ihre Projekte kannst du Hier erfahren.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Frau adoptiert armes Mädchen, dessen Mutter bei der Geburt gestorben ist, ohne zu wissen, dass sie ihr Ebenbild ist - Story des Tages

26. März 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Sohn lädt Mutter zur Hochzeit aus, weil sie sich weigert, ihm 8300 Euro zu schenken – Story des Tages

02. Februar 2022

Frau denkt jahrelang, sie sei eine schlechte Mutter, da ihre Tochter ihre Berührung vermeidet und später erfährt, dass sie keine Schuld trägt

06. Mai 2022