Ein Junge durfte nicht auf dem Kinderspielplatz vor der Schule spielen, weil seine Frisur „nicht anständig“ war

Josiah wurde wegen seiner Frisur unfair behandelt. Der Meinung der Schule nach war sie nicht anständig.

Josiah Sharpe, ein fünfjähriger Junge, wurde bestrafft und durfte auf einem Kinderspielplatz vor der Schule nicht mehr spielen. Warum? Weil seine Frisur der Meinung der Schulleitung nach „unangebracht“ war.

„Kinder sollen keine Frisuren haben, die sie vom Lernen ablenken.“, steht in dem Statement der Schule.

ER HATTE KEINE ANDERE OPTION

Danica, so heißt die Mutter des Kindes, erklärte, dass seine Haare so geschnitten werden sollen, sonst wäre das „ein unkontrollierbares Afro“.

Sie erklärte auch, dass die Schulleiter schon versucht haben, alles zu machen, damit Josiahs Haare den Standards entsprechen, aber das dauerte nicht lange.

Die Schule will sich aber damit nicht abfinden, dass Josiah so eine Frisur hat, hätten sie für Josiah eine Ausnahme gemacht, wäre es für den Rest der Eltern nicht fair gewesen.

Josiah versteht immer noch nicht, warum er bestrafft wurde, weil ihn seine Frisur schließlich vom Lernen nicht ablenken kann.

„Das ist kein Modestatement“, behauptet die Mutter des Jungen. „In dem Afro-Karibischen Community, wenn die Haare des Jungen nicht lang und unordentlich sind, schneiden wir sie kurz, damit es ordentlich aussieht.“, setzte Danica fort.

„Er hat diese Frisur seit er eins ist.“, so Danica. Sie betonte, dass sich früher die Schule nur einmal über die Frisur beschwert hatte. Einmal, während eines Empfangs war sie nicht ordentlich genug, aber es stellte sich dann heraus, dass sich der Junge bewegt hat, als er bei dem Friseur war.

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Die Schulleitung meint aber, dass die Richtlinien für die Frisuren nicht diskriminierend sind.

„Die Schule hat versucht, mit der Familie zu arbeiten, um den Eltern die Schulrichtlinien ausführlich zu erklären und warum die Frisur des Jungen „unangebracht“ ist.“, so die Schulleitung.

„Für uns sind die Richtlinien und Regeln sehr wichtig. Leider ignoriert die Familie die Schulregeln weiter.“.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: