Über AM

10. Oktober 2018

Der Junge, der in einem Supermarkt "verschwand" brachte seine Mutter mit seinen Taten zum Weinen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Jede Mutter kennt diesen Moment, wenn man im Supermarkt das Kind plötzlich verliert. Das ist vielleicht der schrecklichste Moment in dem Leben von allen Eltern

Wenn man schon drei Kinder hat, dann wird es nur gefährlicher, man muss gleichzeitig auf alle aufpassen. Wenn man sie plötzlich nicht neben sich hat, fängt man sofort an, sich zu fragen, ob sie sich verlaufen haben, ob sie entführt wurden, oder ob was Schrecklicheres passierte.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

DER VERSCHWUNDENE JUNGE

Eine Mutter kaufte in Walmart ein und bemerkte plötzlich, dass ihr Kind nicht neben ihr war. Sie war wie von einem Blitz getroffen. Man kann sich nur vorstellen, was sich die Mutter dabei dachte.

Glücklicherweise endete ihre Geschichte glücklicher, als man sich vorstellen können hätte. Sie fand ihren Jungen bald und in einem sehr ungewöhnlichen Ort.

Wird geladen...

Werbung

DAS HÄTTEST DU DIR NICHT VORSTELLEN KÖNNEN

Die verzweifelte Mutter suchte nach ihrem Kind überall und fand ihn in dem Ort, wo sie ihn gar nicht zu finden erwartete.

Ihr Sohn kniete vor dem Schild mit den Fotos der vermissten Kinder. Er betete für die Kinder. Er betete darum, dass sie nach Hause zurückkehren.

Wird geladen...

Werbung

„Ich musste schnell zu Walmart. Ich habe mich umgedreht, um festzustellen, dass mein Kind in der Nähe war. Er war nicht bei mir, aber ich habe gesehen, wie er sich vor dem Schild mit den vermissten Kindern gekniet hat und gebeten hat.“, so die Mutter.

Die Taten dieses Jungen können das Herz schmelzen lassen. Das Bild wurde vor Kurzem viral, obwohl es im Juli 2017 gepostet wurde.

Wird geladen...

Werbung

Menschen in sozialen Medien lobten den Jungen für seinen Mut und für seine Inspiration.

Einige Eltern teilten das Foto, weil auf diesem Schild auch ihre vermissten Kinder waren. Hoffentlich werden die Gebete des kleinen Jungen helfen, alle diese Kinder zu finden.

Wird geladen...

Werbung

„Ich weiß nicht, wer dieser kleine Junge ist, aber ich will mich bei ihm bedanken, dass er für diese Kinder gebeten hat. Das hat mich berührt. Wenn ich gewusst hätte, wie dieser Kind heißt oder wo er wohnt, würde ich mich gerne bei ihm persönlich bedanken.“, schrieb eine berührte Mutter.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung