Über AM

03. Oktober 2018

Eine Jugendliche verlor ihren Arm in dem Autounfall – Jahre später überraschte sie das Publikum mit einem unglaublichen Auftritt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Das ist die unglaubliche Geschichte einer japanischen Krankenschwester, die perfekt Geige spielen kann. Sie ist außerdem eine gute Schwimmerin, obwohl sie keinen Arm hat.

Dieses Video überraschte den ganzen Planeten. Das Video zeigt uns Manami Ito aus Japan, die keinen rechten Arm hat. Dafür kann sie perfekt Geige spielen.

Ja, Manami hat keinen rechten Arm. Allerdings hat sie eine Prothese und sie kann ausgezeichnet Geige spielen. Keine einzige falsche Note! Das lernte die Japanerin vor Kurzem.

Manami wurde in der Stadt Shizuoka geboren, früher hatte sie zwei Arme, wie die anderen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Sie träumte davon, Krankenschwester zu werden, aber das Schicksal entschied es anders. Manami konnte zwar Krankenschwester werden, wurde aber in einem Verkehrsunfall verletzt.

In diesem Autounfall verlor die Japanerin ihren rechten Arm. Ihr Arm musste amputiert werden.

Aber schöne und talentvolle Manami gab nicht auf! Sie hat nun eine Prothese und arbeitet weiter als Krankenschwester. Wie man auch auf dem Video sehen kann, spielt sie gern Musik.

Wird geladen...

Werbung

Manami hat aber mehr Talente, als man sich vorstellen kann. Sie ist nicht nur gute Krankenschwester und Musikerin, sondern auch eine gute Schwimmerin, obwohl sie nur einen Arm hat.

Manami nahm sogar an den paralympischen Spielen teil. Sie nahm den zweiten Platz ein.

Wird geladen...

Werbung

Auch für Amanda Flores ist ihre Krankheit kein Hindernis. Anderthalb Jahre später, nachdem sie die Liebe ihres Lebens getroffen hatte, begann Amanda sich krank zu fühlen. Sie dachte zuerst, dass sie sich erkältet hatte.

Leider war die Krankheit alles Anderes, als Erkältung. Die grippenähnlichen Symptome entwickelten sich weiter, Flores war in Koma wegen des septischen Schocks.

Wird geladen...

Werbung

Amanda blieb zwei Monate lang ohne Bewusstsein. Als sie aufwachte, hörte sie eine schreckliche Nachricht: Ihre Beine und Arme wurden amputiert, um ihr Leben zu retten.

Amanda verbrachte einige Monate in dem Krankenhaus, um zu lernen, Prothesen zu benutzen. Sie konnte an ihrem Hochzeitstag selbst zu dem Altar gehen. Sie hatte sogar ein langes Kleid an, um zu beweisen, wie stark sie war.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung