25. Juni 2018

TMZ: Michael Jacksons Vater ist wegen Krebs im Krankenhaus

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Joe Jackson, der Kopf hinter den berühmten Jackson 5, wurde mit Krebs im Endstadium ins Krankenhaus gebracht. Seine Familie wacht an seinem Bett.

Der 89-jährige Manager kämpft schon lange gegen diese Krankheit. Jetzt scheint es, als wäre diese im Endstadium. Seine Ehefrau Katherine und der Rest seiner Familie haben Zeit mit ihm verbracht.

Diese Nachricht wurde von TMZ veröffentlicht. Die Publikation behauptet, dass der Krebs des Patriarchen der Familie Jackson nicht mehr behandelt werden könne. Es sei nicht klar, wie viel Zeit ihm noch bleibt.

Jermaine Jackson, eins der Kinder von Joe, gab gegenüber Daily Mail zu, dass sein Vater „sehr, sehr gebrechlich“ sei und dass er es nicht mehr lange schaffen könnte. Es scheint, als wäre es das Ziel der Mitglieder der Familie Jackson, Joes letzte Tage so glücklich und angenehm wie möglich zu machen.

Werbung

Werbung

Sie wollen sicherstellen, dass er leicht auf die andere Seite reisen kann. Am 6. Juni hatte Joe Twitter benutzt und teilte dort ein Video von sich selbst, wie er an einem Tisch in einer Filiale von „Jamba Juice“ saß. Er behauptete, dass er sich nicht sicher war, was er bestellen sollte.

„So viel Auswahl. Mit der Musik von meinem Sohn Michael im Hintergrund. Ich will anfangen... alle drei zu trinken.“

Der 89-Jährige wurde im Mai 2016 wegen hohen Fiebers ins Krankenhaus gebracht. Ein Jahr vorher zwang er seine Tochter, Janet Jackson, die Proben zu ihrer Tournee „Unbreakable World Tour“ aufzuschieben, nachdem er einen Schlaganfall und eine Herzrhythmusstörung in Brasilien hatte.

Werbung

Werbung

Neben seinen gesundheitlichen Problemen hatte Joe auch 2017 einen Autounfall. Er war Beifahrer in dem Auto, das mit einer Wand zusammenstieß.

Joe wurde ins University Medical Center transportiert, wo er entlassen werden konnte. Der ehemalige Manager der Jackson 5 wurde zum Glück nicht verletzt, aber er war nach dem Vorfall etwas erschüttert.

Werbung