Sozialarbeiterin wollte nur ein Kind von dessen Vater beschützen. Das hat sie ihr Leben gekostet

Das Beschützen eines Kindes kostete einer Sozialarbeiterin das Leben. Pam Knight wurde im Haus des möglichen Missbraucher zu Tode geschlagen.

Eine Sozialarbeiterin, Pam Knight, wurde im Haus des verdächtigen Missbraucher angegriffen und zu Tode geschlagen. Dabei versuchte sie nur das zweijährige Kind zu beschützen. Davon berichteten mehrere Nachrichtenseiten wie „CBS Chicago“ und „Kidssafetynetwork“.

Don Knight, der Ehemann der Sozialarbeiterin, erklärte in einem Interview mit „CBS Chicago“ was zu dieser Tragödie geführt hat, „Sie musste das zweijährige Kind in Sicherheit bringen, weil es missbraucht werden könnte.“

Wie bekannt ist, war Pam Knight ohne jeglicher Polizeibegleitung, alleine, vor Ort. Der Vater des Kindes, der in Kindesmissbrauch verdächtigt wurde, rannte zu ihr und schlug sie fast zu Tode.

Dann wählte jemand den Notruf, „Hier ist eine Lady auf dem Boden. Sie müssen einen Notarzt hierherschicken.“

Daraufhin fragte der Dispatcher, “Ist die Frau verletzt?”

„In ihrem Gesichte“, antwortete der Anrufer.

Nach einer Untersuchung stellte sich heraus, dass Knight vom Kindesvater Andrew Sucher angegriffen wurde. Suchers Mutter rief dann den Notruf an.

Quelle: youtube/CBS Chicago

Quelle: youtube/CBS Chicago

„Wo befindet sich Ihr Sohn jetzt?“, fragte noch der Dispatcher.

„Ich weiß es nicht, er rannte davon“, so Suchers Mutter.

Wie der Mann der Sozialarbeiterin behauptete, griff Sucher nach einem Schuh und schlug seine Frau dreimal auf den Kopf.  

Wegen des Hirntraumas wurde sie in Koma versetzt. Halbes Jahr nach dem Vorfall starb Pam Knight im Krankenhaus und Sucher wurde wegen Mordes angeklagt. Nun hat ihr Mann eine neue Mission. Wie er selbst behauptete, muss er alles Mögliche tun, um die Mitarbeiter seiner Frau zu beschützen.

Er meinte, dass die DCFS Mitarbeiter eine sofortige Polizeihilfe brauchen, wenn sie merken, dass sie sich in Gefahr befinden. Pam Knight konnte die Polizeibegleitung nur in Whiteside County beanspruchen. Da das Haus sich in Carroll County befand, musste sie alleine hinfahren.

Dazu benutzt die DCFS ein verlangsamtes kriminelles Hintergrundüberprüfungssystem verwendet und aus diesem Grund die Mitarbeiter nicht immer sehen können, ob der Besuch des Hauses für sie eine Gefahr darstellt.

Es wurde bekannt, dass Sucher zuvor ein 6-jähriges Kind missbrauchte, also machte sich Knight auf den Weg, um einen Zweijährigen von dessen Vater zu beschützen.

Nach dieser Tragödie stellte die Agentur allen Sozialmitarbeitern Telefonnummern der Polizei und stellte weitere Ermittler ein. Dazu meinte der Sprecher der Agentur, dass sie ab sofort mit einem aktuellen Hintergrundüberprüfungssystem arbeiten werden.

Ähnliche Artikel
10-Jähriger nahm sein eigenes Leben nach rücksichtslosem Mobbing, sagt Mutter
Gesundheit Mar 30, 2019
10-Jähriger nahm sein eigenes Leben nach rücksichtslosem Mobbing, sagt Mutter
2 Kinder ertrinken in Auto, nachdem Frau sie einschloss und einkaufen ging
International Mar 16, 2019
2 Kinder ertrinken in Auto, nachdem Frau sie einschloss und einkaufen ging
Zwei Kinder bedrohten ihren kranken Vater bis in den Tod und lachten vor seinem Sarg
International Feb 23, 2019
Zwei Kinder bedrohten ihren kranken Vater bis in den Tod und lachten vor seinem Sarg
Eine Frau kam in das Sozialamt zusammen mit ihren 15 Kindern
Jan 09, 2019
Eine Frau kam in das Sozialamt zusammen mit ihren 15 Kindern