logo
Quelle: undefined

Eine Frau zwang ihre Stieftochter, hässliche Kleider zur Schule zu tragen

Maren Zimmermann
29. Mai 2018
19:28
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ihre Eltern hielten es für den besten Weg, ihrem 11-Jährigen Kind eine wichtige Lektion zu erteilen.

Werbung

ABC News berichtete, dass eine Mutter aus Utah ihre Stieftochter gezwungen hat, gebrauchte Kleidung als Strafe zu tragen.

Ally Olsen wollte ihrer Stieftochter Kaylee Lindstrom Empathie beibringen. Sie wollte der Viertklässlerin zeigen, wie "unangebracht sie sich verhält".

Die Eltern erhielten einen Anruf von Kaylees Schule, in dem sie sich darüber beschwerten, dass sie eine Mitschülerin aufgrund ihres Kleides geärgert hatte.

Sie entwickelten die einzigartige Strafe.

Werbung

Ihr Ansatz hat viele Kritiken hervorgerufen, da sie sich nicht dafür entschieden haben, ihr einen Vortrag zu halten, sondern sie haben mit der 11-jährigen einen Einkaufsbummel gemacht.

Das Einkaufsziel war kein Einkaufszentrum, sondern ein Gebrauchtwarenladen. Olsen sagte ihrer Stieftochter, sie solle sich die hässlichsten Kleider aussuchen, die sie im Laden finden könne.

Die Mutter sagte: "Sie würde Sachen aussuchen und sagen: "Mama, das ist das Hässlichste, was ich je gesehen habe", und ich würde sagen: "Oh ja, tu das in den Korb."

Ohne zu wissen, was sie erwartete, wählte Kaylee die Kleider aus und die beiden gingen nach Hause.

Werbung

In den nächsten zwei Tagen ließen Olsen und ihr Mann das kleine Mädchen die Kleider tragen, die sie für die Schule ausgesucht hatte.

Sie sah sich in der Schule mit Mobbing konfrontiert und bezeichnete es als eine "schreckliche" Erfahrung. Sie konnte nicht verstehen, warum ihre Freunde ihr das antun wollten.

Kayleen fühlte, dass sie noch ein normaler Mensch war und was sie trägt, sollte keine Rolle spielen. Dann verstand sie, was ihre Eltern ihr zu sagen versuchten.

Die Viertklässlerin sagte, dass sie die Lektion, die sie gelernt hat, zu schätzen weiß. Sie entschuldigte sich dann bei dem Mädchen, das sie schikaniert hatte und sagte, dass sie beste Freunde werden.

Der Vater des Mädchens, Mark Lindstrom, sagte, dass sie ihre Tochter in die Schuhe ihrer Freundin stecken wollten, in der Hoffnung, dass sie lernen würde, sich in sie einzufühlen.

Er fügte hinzu, dass es die beste Idee sei und Kaylee "die beste Person, die sie sein könnte" werden kann.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

"Du stinkst!", sagen Kinder und schmeißen schlecht gekleidetes Mädchen aus dem Schulbus raus, bis sie ihr Foto im Fernsehen sehen – Story des Tages

16. Mai 2022

Der Opa des Bräutigams sieht das Kleid seiner verstorbenen Frau an der Braut und verlangt, die Hochzeit zu stoppen – Story des Tages

12. Mai 2022

Reiches Mädchen gibt vor, arm zu sein, um ihren College-Freund zu testen, der aus einer wohlhabenden Familie stammt – Story des Tages

20. Mai 2022

Anwalt hört wie kleine Tochter einen Jungen verspottet, dessen Vater als Parkwächter in einem Einkaufszentrum arbeitet – Story des Tages

29. April 2022