Prinz Harry rief seine Ex-Freundin Chelsy Davy wenige Tage vor der Hochzeit an?

25. Mai 2018
18:09
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Während es eher unüblich ist, seine Ex-Freundinnen zu seiner Hochzeit einzuladen blieb Prinz Harry nach der Trennung mit allen seinen Freundinnen befreundet und lud sie zur Hochzeit ein. Nach mehreren Angaben genehmigte Meghan Markle überraschenderweise die Gästeliste.

Werbung

Die 32-jährige Davy lernte Prinz Harry im Jahr 2003 in Buckinghamshire kennen. Damals studierte sie an der Stowe School. Sie hatten eine On/Off-Beziehung, die sieben Jahre dauerte.

Schließlich war die ganze Aufmerksam von der Öffentlichkeit zu viel für die junge Davy und aus diesem Grund beschloss sie ihre Beziehung zu beenden. Trotz allem blieben sie gut befreundet.

Werbung

Ein Jahr nach ihrer Trennung, wurde Davy in Begleitung von Prinz Harry auf der Hochzeit seines Bruders, Prinz William, gesichtet. Dies sorgte für Spekulationen über die mögliche Wiedervereinigung.

An dem besonderen Tag entschied sie sich für ein dunkelblaues Kleid mit einem beinahe zu kurzen Schnitt und einem farbpassenden Hut.

Werbung

Aber nicht das sorgte für einen Shitstorm im Internet.

Obwohl die Ex-Freundin von Harry vor dem Eingang der St. Georges Kapelle noch in guter Stimmung zu sein schien, änderte sich alles, als die Zeremonie begann. Als sich das glückliche Paar das Jawort gab, biss sich Chelsy angestrengt auf die Lippe.

Werbung

Umso enttäuschter dürfte sie sein, als sie erfuhr, dass sie zur Party nach Frogmore House nicht eingeladen wurde. Auf diese Party erhielten nur 200 Gäste eine Einladung.

Dem Bericht von „OK!“ zufolge, hat es wenige Tage vor der Hochzeit ein intimes und sehr emotionales Telefongespräch zwischen zwei Ex-Partnern gegeben, bei dem sogar Tränen flossen.

„Es war ihr letztes Telefonat, ein Trennungsanruf, während dessen beide akzeptierten, dass Harry sie hinter sich lässt“, verriet ein Insider.

Nach diesem Telefonat war Chelsy dem Insider zufolge in Tränen aufgelöst und wollte sogar nicht zur Hochzeit gehen. Dennoch entschied sie sich in der letzten Minute auf der Hochzeit doch zu erscheinen.

Werbung