Camilla erzählt endlich, was sie von der Hochzeit von Prinzen Harry und Meghan Markle hält

24. Mai 2018
14:53
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Camilla erzählte endlich, was sie von der königlichen Hochzeit hält. So wie es klingt, scheint es, dass sie diese Hochzeit genoss.

Werbung

Die Herzogin von Cornwall erzählte in einem Interview mit Channel 5 über ihre Lieblingsmomente der Hochzeit. Das Interview kann man auf Twitter finden.

Camilla, 70, besuchte am 19. Mai die Hochzeit zusammen mit ihrem Ehemann, Prinzen Charles. Am Mittwoch besuchte sie das Studio von Channel 5 News in London, um sich an ihre Lieblingsmomente der Zeremonie zu erinnern.

Quelle: Getty images/GlobalimagesUkraine

Werbung

Die Herzogin beschrieb die Hochzeit als „erhebend“ und fügte hinzu, dass das ein „netter Tag war. Alles war richtig.“, schrieb ET Online.

Werbung

Camilla erwähnte auch die Abwesenheit des Vaters von Meghan Markle, Thomas Markle. Angeblich ist er mittlerweile in Kalifornien.

Werbung

Zuerst musste Meghan Markle von ihrem Vater zum Altar geführt werden. Er schaffte das aber wegen verschiedener Komplikationen nicht.

Werbung

Die Herzogin sagte auch, dass alles perfekt war, sogar das Wetter. Das war ein schöner Tag, das Einzige, was die Herzogin traurig machte war die Tatsache, dass sie stimmlos wurde.

Am Dienstag sah man den Herzog und die Herzogin zusammen mit den Neuvermählten auf einer Party von Prinzen Charles. Auf der Veranstaltung trug der Prinz eine Rede vor.

Werbung