Die psychische Gesundheit von Sandra Bullocks Tochter war wegen ihrer Mutter bedroht

15. Mai 2018
12:26
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Das Kind des Stars wurde durch eine scheinbar normale Sache traumatisiert.

Werbung

Ein Interview, das Sandra Bullock vor Kurzem mit dem Magazin In Style führte, lieferte einen Einblick in das Leben der preisgekrönten Schauspielerin jenseits von dem ganzen Glamour.

Bullock, die in dem neusten Film der „Ocean's“-Reihe, „Ocean's 8“, die Hauptrolle spielte, sprach über ihre Erfahrung bei der Arbeit an dem Film, ihr persönliches Leben, die Bewegung „Time's Up“ und noch mehr.

Aber der interessanteste Teil des Interviews war, als die Hollywood-Ikone über ihre Kinder sprach, Louis und Laila. Bullock enthüllte, dass ihre 5-jährige Tochter Laila an posttraumatischem Stress leide (PTSD), wie Hello Magazine berichtete.

Werbung

Als sie über diese Kondition sprach, teilte die Schauspielerin mit, dass es alles anfing, als die Paparazzi anfingen, davon besessen zu sein, ein Bild von dem kleinen Mädchen zu machen. Sie erinnerte sich an die Reihe von Ereignissen und sagte, dass sie versucht hatte, Laila geheim zu halten, um ihre Privatsphäre zu schützen.

Quelle: Getty Images/GlobalImagesUkraine

Werbung

Aber die Medien hätten davon Wind bekommen, als Laila zum Krankenhaus gebracht werden musste, nachdem sie eine allergischen Anfall hatte. Die Tatsache, dass Bullock heimlich ein zweites Kind adoptiert hatte, wurde eine heiße Nachricht.

Fotografen von verschiedenen Magazinen und Medien fingen an, Laila zu belagern, um einige Bilder machen zu können. Für Bullock war diese Invasion ihrer Privatsphäre wirklich tragisch.

Sie verriet ebenfalls, dass Lailas Bruder Louis, der aus Louisiana adoptiert wurde, als er nur 3 Monate alt war, seine Schwester extrem beschützen wollte. Immer wenn Louis das leise Geräusch einer Drone oder eines Hubschraubers hörte, rannte er zu Laila, ging mit ihr schnell über den Rasen und versteckte sich mit ihr unter einem Trampolin.

Aber nachdem eine Gruppe berühmter Hollywood-Stars zusammen kam und erwirkte, dass das Stalking von Berühmtheiten legal eingeschränkt wurde, musste sich Laila weniger Sorgen darum machen, wegen einiger Fotos gejagt zu werden.

Werbung