logo
Quelle: undefined

Eine Mutter füttert ihren Sohn mit Kaulquappen, weil sie glaubt, dass es gut für seine Gesundheit ist

author
14. Mai 2018
17:51
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Einige Menschen schwören auf gebratene Küchenschaben, die man gegen Ohrenweh in die Ohren steckt.

Werbung

Aber lebendige Kaulquappen schlucken und auch Kinder dazu zwingen, sie zu essen? Es gibt wirklich seltsame Dinge auf dieser Welt.

Ein Video, das in China gefilmt worden ist, zeigt ein Kind, das mit einem Löffel aus einer Schale voller kleiner Kreaturen gefüttert wird, die eine Infektion mit Parasiten und sogar im schlimmsten Fall eine Lähmung auslösen könnten, wie Upsocl berichtete.

„Schau die kleinen Fische an“, sagt die Frau in dem Video, die anscheinend glaubt, dass sie dem Kind etwas Gutes tun würde. Nachdem das Video bekannt geworden ist, in dem man sieht, wie die sich windenden Larven lebendig gegessen werden, hat ein Arzt die Eltern davor gewarnt, Kinder mit Kaulquappen zu füttern.

Werbung

Das Video wurde am 1. April veröffentlicht und wurde schnell viral, wie The Paper berichtete. Darin sieht man mindestens 7 Kaulquappen in einer Schale, die von der Mutter gehalten wird.

Das unschuldige Baby isst jeden Löffel. Die Kaulquappen sind Larven von Fröschen, Kröten oder Salamandern, die in dem östlichen Land häufig vorkommen. Es wird behauptet, dass Eltern im ländlichen China glauben, dass Kaulquappen gesundheitliche Vorteile für junge Kinder haben.

Werbung

Dazu würden ein verbessertes Immunsystem und eine Immunität gegen Gift gehören. Es wurde berichtet, dass die ältesten offiziellen Dokumente, die das Essen lebendiger Kaulquappen empfehlen, auf die Ming-Dynastie zurückgehen würden.

Damals habe der Naturheilkundige Li Shizhen in einem Buch von 1596 dies vorgeschlagen. Aber ein Kinderarzt aus dem Kinderkrankenhaus von Shenzhen, Pei Honggang, warnte davor.

Es gebe Infektionen mit Parasiten, die durch die Aufnahme lebendiger Kaulquappen resultieren könnten. Diese könnten im schlimmsten Fall Lähmungen auslösen.

„Das ist ein Patient, der eine Infektion mit Würmern im Unterleib hat, die Art, die epileptische Anfälle auslöst“, sagte er.

Er bemerkte, dass der Patient ebenfalls mit Kaulquappen gefüttert worden sei, die diesen Parasitenbefall ausgelöst hätten.

„Eltern, die ihre Kinder mit lebendigen Kaulquappen füttern, sollten das Video von diesem Bandwurm sehen“, sagte Dr. Pei.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

'Kind hält nicht den Mund' – Frau bittet Mutter im Restaurant, mit ihrem weinenden Kind zu gehen

04. Mai 2022

Jeden Tag nach dem Tod des 21-jährigen Sohnes findet die trauernde Mutter Babyspielzeug auf seinem Grab – Story des Tages

28. Januar 2022

Waisenjunge wartet an der Bushaltestelle auf seine Mutter, dann steigt eine Frau aus dem Bus und holt ihn ab - Story des Tages

02. Februar 2022

Alle hielten sich vom Haus der alten Frau fern, weil sie als Hexe gebrandmarkt war. Eines Tages schaut ein kleiner Junge herein - Story des Tages

31. Januar 2022