Drafi Deutscher starb vor 12 Jahren. Trotzdem trauern die Fans noch immer um ihn

M. Zimmermann
09. Mai 2018
18:57
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Heute wäre sein 72. Geburtstag gewesen.

Werbung

Drafi Deutscher starb 2006, berichtete Schlagerplanet.

Noch immer lebt er weiter in den Herzen seiner Fans. SchlagerPlanet hat an seine Erfolge erinnert.

Geboren am 9. Mai 1946 in Berlin, verbrachte er seine ersten Lebensjahre bei seiner Großmutter. 

Sie lebten in recht armen Verhältnissen. Mit 14 beendete er die Schule, nachdem er schon in jungen Jahren erfolgreich an Talentwettbewerben mitgemacht und gewonnen hat.

Werbung

Nach der Schule startet er damit, Geld als Musiker zu verdienen. 1963 dann der erste Durchbruch mit seiner Band "The Magics".

Die Band bekam einen Plattenvertrag und brachte erste Songs raus.

Den ersten großen Hit landete die Band dann mit "Shake hands".

Seinen bekanntesten Song bis heute, veröffentlichte Drafi Deutscher 1965; "Marmor, Stein und Eisen bricht".

Unter mehreren Pseudonymen hat er sich in den darauf folgenden Jahren in verschiedenen Musikgenres ausprobiert.

Er hat Songs für Stars wie Tina Rainford und Boney M. komponiert.

Werbung

1986 kam sein erfolgreichstes Album raus.

Große Erfolge hat er während der 80er Jahre auch mit Oliver Simon erlangt.

Seine erfolgreiche Karriere geriet dann ins Stocken, als er 1998 gleich zwei schwere Schlaganfälle erlitt.

Kurz darauf erhielt er die Diagnose "Diabetes".

Werbung

Von da an sieht man Drafi Deutscher häufiger auf Benefizveranstaltungen. 

Schließlich verstarb Drafi Deutscher am 9. Juli 2006 an den Folgen einer Lungenentzündung und eines Herzinfarkts.

Doch in den Herzen seiner Fans lebt er mit seinen Hits wie "Marmor, Stein und Eisen bricht" heute noch immer weiter.

Obwohl die Lieder schon so alt sind, gehören sie auch heute noch zum Standardprogramm vieler Feiern im großen wie auch kleinen Stil. Sein Lebenswerk wird so nicht in vergessenheit geraten.

Werbung