Mutter erwartete hoffnungsvoll einen Ultraschalltermin. Doch der Arzt vermittelte ihr, dass das Kind keine Gliedmaßen haben wird

09. Mai 2018
07:34
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Sie war hoffnungsvoll, als sie zu diesem Ultraschalltermin fuhr, doch das, was sie dort hörte, brach ihr das Herz.

Werbung

„Bored Daddy“ berichtete, dass Katie Whiddon hat auf dem Weg zum Ultraschall gehofft, dass der Arzt ihr gute Neuigkeiten vermitteln wird. Leider erwartete sie dort eine böse Überraschung.

Für die werdende Mutter war das eine wundervolle Zeit. Zudem konnte sie endlich herausfinden, welches Geschlecht das Baby haben wird. Katie hat sich so sehr ein Mädchen gewünscht.

Werbung

Leider hatte der Arzt schlechte Neuigkeiten für sie. „Das, was ich da sehe, ist nicht gut. Alles ist sehr schlecht…“ sagte der Arzt.

Whiddot trug einen Jungen unter dem Herzen, aber das Problem war, dass dem Kind alle vier Gliedmaßen fehlten – seine Arme enden, wo sonst der Ellenbogen sein würde. Bei dem Kleinen wurde eine äußerst seltene Erbkrankheit Tetraamelie und Phokomelie-Syndrom diagnostiziert.

Werbung

Trotz allem beschloss die junge Frau ihren Sohn zu gebären. Es war eine sehr mutige Entscheidung für eine alleinerziehende Mutter und sie musste sich zunächst auf sehr schwere Zeiten gefasst machen.

Nun ist der Junge drei Jahre alt und hat ein sehr großes Herz. Das Video, wo er seinem kleinen Bruder den Schnuller gibt, sammelte in einer kurzen Zeit mehr als 60,000 Likes und viele positive Kommentare auf Facebook.

Werbung

In diesem Video ist zu sehen, wie Camden bie seinem kleinen Bruder Jaxton liegt. Als im nächsten Moment dem Kleinen sein Schnuller aus dem Mund fällt und er zu schreien beginnt, schaffte es Camden dem Säugling mithilfe seines Mundes den Schnuller aufzuheben und ihm diesen wieder in den Mund zu stecken.

Die junge Mutter konnte nicht stolzer sein. „Camden ist immer da, um seinen kleinen Bruder zu helfen“, erzählte Whiddon in einem Interview.

Katie Whiddon ist nun sehr froh darüber, dass sie die richtige Entscheidung traf und ihrem Sohnemann das Leben schenkte. So schrieb sie in ihrem Blog, „Verurteilen Sie die Menschen nie nach dem Äußeren.“

Werbung