Die Mutter adoptiert ein einsames Kind. Aber wenige Monate später nimmt es eine herzzerbrechende Wendung und sie „gibt ihn zurück“

Ein Baby zu adoptieren ist eine sehr noble Sache. Man akzeptiert ein Kind in das Haus und sein Leben, um für es zu sorgen und es zu lieben, als wäre es das eigene.

Anita Teldadi und ihr Ehemann haben fünf Kinder, aber sie wollten trotzdem noch ein Kind adoptieren. Ihre Liebe war so groß, dass sie fanden, dass sie noch ein Kind in ihre Herzen und ihr Haus bringen wollten.

Sie mussten mit den Ämtern zusammen arbeiten, um zu ermitteln, dass sie dazu geeignet waren. Die Herkunft oder das Geschlecht des Kindes machten für sie keinen Unterschied, sie wollten einfach nur ein Baby in ihren Armen halten.

So Share This berichtete, dass nach monatelangem Warten sie ein Baby mit dem Namen D. angeboten bekamen. Sie warteten schon so lange auf ihre Ankunft.

Es wurde angenommen, dass das Baby D unter einem Jahr alt war. Sie waren sich nicht sicher, wie gut es sich entwickeln würde, aber es wurde ausgesetzt und es hatte einen flachen Kopf, weil es viel in dem Kinderbett gelegen hat.

Anita und ihre Familie versuchen, eine Bindung zu dem neuen Kind zu bilden, aber sie bemerkten bald, dass etwas nicht stimmte. Sie suchte Hilfe von Sozialarbeitern und Beratern, um eine Verbindung mit dem Baby aufzubauen.

Der Junge stellte ebenfalls keinen Kontakt her. Anita war sich unsicher. Sie liebte das Kind, aber sie beschloss, es zum Kinderheim zurück zu geben.

Quelle: YouTube

Quelle: YouTube

Sie dachte sich, dass dies am Besten für das Kind sein würde. Sie hatten wegen des Kindes so schweren Streit, dass sie sich so entschlossen.

Schweren Herzens entschieden sie, eine neue Familie für das Kind zu suchen. Die Mutter berichtete von dem Erlebnis:

„Seine neue Mutter würde ihn so sehr lieben, meinem kleinen Mann würde es so gut gehen. Er weinte nicht, starrte mich an, dann schaute er Samantha an und wollte mehr Saft.“

Samantha war die neue Mutter und anscheinend hat er sich besser an sie gewöhnt.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: