3 Monate altes Baby erhält schreckliche Krebsdiagnose

So hatten sie es sich eigentlich nicht vorgestellt gehabt.

Drei Monate nach der Geburt erkrankte der Säugling an Leukämie.

Die Eltern der drei Monate alten Tochter Yuna sind schockiert. 

Sarah und Marco Held waren aus der Serie "Goodbye Deutschland" bekannt geworden. 

Nun kehrten sie nach der Schockdiagnose nach Deutschland zurück.

Nun gab es endlich ein Update zum Gesundheitszustand des Babys

Fast hätte sich ihr Traum vom Auswandern erfüllt. Sie waren ihm so nahe gewesen. Sie hatten vorgehabt, sich im spanischen Sevilla niederzulassen und ihr Leben noch einmal ganz von vorn zu beginnen.

Doch drei Monate nach der Geburt ihrer Tochter Yuna ereilte die Familie dann der schwere Schicksalsschlag.

Dadurch waren die Eltern gezwungen worden, mit ihrem Baby zurück nach Deutschland zu reisen.

Man brachte das Baby in eine Klinik in Jena zur Behandlung. Das Paar richtete die Facebook-Seite:

"Tapferes Mausebaby" ein, um von ihrer Reise zu berichten.

"Yuna geht es den Umständen entsprechend gut. Sie ist eine kleine Kämpferin und gibt nicht auf. Alles, was kommt, hat sie bislang weggesteckt – Chemotherapien, die Nebenwirkungen und jetzt die Immuntherapie mit Antikörpern." (Zitat, OK Magazin)

Noch immer bangen die Eltern um das Leben ihres kostbaren Schatzes, doch sie wollen die Hoffnung nicht aufgeben.

Sie schöpfen Mut aus den kleinen Dingen des Lebens und wissen, dass sie sich aufeinander verlassen können.

„Egal, wie anstrengend das alles ist, wie schwer uns gerade alles fällt, wenn Marco und ich unseren kleinen Mausebär fröhlich lachen sehen, ist trotz allem für einen Moment alles gut. Wir halten durch, weil sie durch hält – sie ist unglaublich stark und hält uns damit aufrecht.“ (Zitat, OK Magazin)

Man kann der kleinen Maus nur alles Gute wünschen und hoffen, dass sie die Krankheit entgültig besiegt und ein normales Leben genießen kann.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: