Eine 41-jährige Frau stirbt unerwartet von Aneurysma. Diese Zeichen muss man nicht unbemerkt lassen

Was bedeutet eigentlich Gehirn-Aneurysma? Nur wenige wissen das, obwohl viele Leute damit bereits krank sind.

Aneurysma kann auch tödlich sein, aber wenn man die Zeichen von dieser Krankheit weiß, kann man sich das Leben retten.

Eine 41-Jährige bemerkte leider die Zeichen der Krankheit nicht. Erst nach schrecklichen Kopfschmerzen verstand sie, dass etwas nicht stimmte, aber es war viel zu spät.

Lee Broadway hatte schon früher Migränen, aber an diesem Tag waren sie so heftig, dass sie in das Krankenhaus musste. Die Ärzte stellten fest, dass sie Gehirn-Aneurysma hatte. Die Frau verstarb zwei Tage später.

Quelle: Freepik

Quelle: Freepik

Um das Schicksal dieser Frau nicht zu wiederholen, wird es von den Ärzten empfohlen, sich folgende Zeichen zu merken:

- Anfälle

- Sehprobleme, Doppelsehen

- Genickstarre

- Übelkeit

- Du wirst oft ohnmächtig

- empfindungsloses Gesicht

Quelle: Freepik

Quelle: Freepik

Es kann schwierig sein, festzustellen, ob Du Migräne oder etwas Seriöseres hast. Aber auf jeden Fall bedeuten alle diese Symptome, dass Du Hilfe brauchst.

Von dem Gehirn-Aneurysma zeugen schreckliche Kopfschmerzen, die plötzlich auftreten. Die aber, die oft Migränen haben, können diese Schmerzen nicht bemerken.

Quelle: Freepik

Quelle: Freepik

Aneurysma bedeutet meistens, dass der Querschnitt der Schlagadern wegen angeborener oder erworbener Wandveränderungen erweitert wird.

Deshalb kann Aneurysma zu Gehirnschaden oder sogar zum Tod führen.