Die Mutter hört das Baby vom Babyfon weinen. Sie rennt in das Zimmer und sieht, dass das Baby blau ist

Roy und Bernita Rogers wollten eine Familie seit dem Moment gründen, als sie einander heirateten. Bernita gebar dreimal, aber jedes Mal frühzeitig. Ihre Kinder überlebten nicht. Sie fühlte, dass sie ihr Leben nicht ändern konnte.

Die Familie fand bald ein schwarzes Kätzchen. Er war lieb, süß und vor allem klug. Die Familie nahm das kleine Häufchen Elend sofort zu sich. Das Kätzchen wurde auf Midnight (deutsch: Mitternacht) getauft und wurde zu Rogers Talisman. In einem Jahr war Bernita wieder schwanger, dieses Mal gebar sie ein gesundes Mädchen namens Stacey.

Kein Wunder, dass nach all, was passiert ist, die Eltern extrem fürsorglich waren. Ihr Babyfon war immer an. Midnight liebte das Baby auch.

Als Stacey sechs Wochen alt war, wurde sie krank. Die Ärzte sagten, dass das nur Grippe war, und dass es ihr bald besser wird. Als Bernita und Stacey nach Hause zurückkehrten, legte sie sie in eine Krippe und ging nach unten, um die Zeit mit den Eltern zu verbringen.

Während Bernita mit den Eltern war, kam Midnight angerannt und fing an, herumzuspringen. Bernita verstand nicht, was die Katze zu sagen versuchte und ignorierte sie.

Midnight rannte zurück nach oben. Einige Sekunden später hörte Bernita schreckliche Geräusche aus dem Babyfon: etwas wie Schreien. Erschrockene Bernita lief in das Zimmer des Mädchens und sah, dass kleine Stacey blau wurde.

Als Stacey ins Krankenhaus gebracht wurde, stellte es sich heraus, dass sie nicht mehr atmen konnte. Glücklicherweise schafften die Ärzte das Leben der Kleinen zu retten. Nur dank Ausdauer von Midnight konnte man das Baby retten.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: