Kleiner Junge wurde ins Krankenhaus wegen eines Bleistifts im Ohr gebracht. Der Arzt fand eine Batterie in seinem Ohr

Das Ohr ist einer der wichtigsten Organe des Körpers.

Wie Jumble Joy berichtete, wurde der Junge in ein Krankenhaus gebracht, nachdem er gesagt hatte, dass er einen Bleistift in seinem Ohr hatte, aber tatsächlich war dort drinnen etwas Anderes.

Die Eltern waren schockiert, als ihnen ihr Kind sagte, dass er einen Bleistift in seinem Ohr hatte.

Lewis King sagte seinen Eltern, dass er einen Bleistift in seinem Ohr hatte und dass er in seinem Ohr kaputt worden war.

Allerdings sagte der Junge seiner Familie nichts unmittelbar nach dem Vorfall. Er wartete die ganze Woche.

Die Ärzte waren besorgt, weil die Situation noch seriöser sein könnte, als sie dachten. Die Tatsache, dass eine Woche vorbei war, beunruhigte die Ärzte.

Dr. Philip Russel sagte, dass das Schlechteste passieren können hätte. Eine Infektion hätte zu Hör- und Orientierungsstörungen führen können.

Alle waren überrascht, aber der Arzt nahm nicht den Bleistift heraus, sondern eine Batterie.

Das war noch schwieriger. Der Arzt musste noch einmal überprüfen, ob es was drinnen gab.

Die Batterie beschädigte das Trommelfell. Die Familie verlor die Hoffnung, aber der Arzt erklärte, dass das Trommelfell in sechs Woche in Ordnung sein wird.

Allerdings bleibt es immer noch rätselhaft, auf welche Weise der Junge schaffte, die Batterie in sein Ohr zu schieben. Lewis erzählte keinem diese Geschichte.
Ähnliche Artikel
Dec 20, 2018
Ein inoperabler Hirntumor einer 11-jährigen verschwindet und überrascht alle Ärzte
Leben Feb 07, 2019
Mutter schaute weg, wie Freund ihren kleinen Sohn schlug und wird wegen Mordes angeklagt
Gesundheit Mar 05, 2019
Arzt, der schwangerer 11-Jährigen Kaiserschnitt gab, kritisiert Krankenhaus wegen Misshandlung
Eltern Mar 29, 2019
Empörte Säuglingsmutter verrät, wie sie gezwungen wurde, Krankenhaus wegen Stillen zu verlasse