Skandal in der königlichen Familie in Spanien: Königin Letizia und doña Sofía haben öffentlich gestritten

06. Apr. 2018
15:25
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Dieses Video verbreitete sich wie ein Brand in den sozialen Netzwerken. Gibt es tatsächlich den Streit zwischen der alten Königin Sofía und der neuen Monarchin Letizia?

Werbung

Der angebliche Streit ereignete sich am Sonntag in der Kathedrale von Palma de Mallorca. Es ist noch nicht klar, wer genau diese Aufnahmen veröffentlicht hat.

Die 79-jährige Königin Sofia wollte nach der Ostermesse mit ihren Enkelinnen Leonor und Sofía posieren, die entsprechend 12 und 10 sind. Dann stellte sich Letizia vor die Drei und fing eine Diskussion an. Kronprinzessin Leonor stieß die Hand ihrer Großmutter weg. Was genau passiert ist, bleibt unklar.

Werbung
Werbung

Gibt es wirklich einen Streit zwischen Sofia und ihrer Schwiegertochter Letizia? Auch die griechische Prinzessin Marie-Chantal kann nicht schweigen. „Keine Großmutter verdient es, so behandelt zu werden“, schreibt sie bei Twitter.

Werbung

Die spanische Krone muss noch vieles erklären, aber es gibt immer noch kein offizielles Statement. Vielleicht haben bei der jungen Prinzessin einfach die Nerven versagt.

Werbung

Inma Aguilar, eine gute Freundin der Königin beschützte sie während der Sendung „El Círculo“ und behauptete, dass Letizia „alles macht, um ihre Kinder gut zu erziehen“.

Werbung